Hühnchen Parmigiana aus Donna Hays Kochbuch „Von einfach zu brillant“ [Werbung]

Schon fast ein Jahr besitze ich Donna Hays Kochbuch „Von einfach zu brillant“ und habe schon einige Rezepte daraus nachgekocht. Nun wird es endlich mal Zeit, euch dieses wieder einmal geniale Kochbuch der Australierin vorzustellen. Ein Rezept daraus habe ich schon mehrfach zubereitet: Hühnchen Parmigiana mit selbst gemachtem Pesto. Ich könnte mich jedes Mal aufs Neue reinlegen, so lecker ist dieses Gericht! Dazu gibt es bei mir immer leckerstes Kartoffelpüree. Zu den in Salzwasser gekochten und abgegossenen mehligen Kartoffeln gebe ich in der Regel ein Gemisch aus erhitzter Milch und Sahne. Etwas Butter dazu, Salz, Pfeffer und etwas geriebene Muskatnuss. Stampfen und fertig.

Das im AT Verlag erschienene Kochbuch „Von einfach zu brillant“ beinhaltet Donna Hays besten Standardrezepte, allerdings zusätzlich mit überraschenden Variationen. So kommt dieses Hähnchenschnitzel im Kochbuch als Klassiker daher, wird aber 4 Seiten weiter als „Hühnchen Parmigiana“ aufgepimpt. Weitere Varianten sind z.B. Schnitzelbrot Asia Style oder Hähnchenschnitzel mit Kartoffel-Dill-Salat und knusprigen Kapern. Auf 400 Seiten zeigt Donna Rezepte zu einem saftigen Brathähnchen, einem perfekt gegarten Steak, dem feinen Biskuit Cake ihrer Großmutter oder zu den unwiderstehlichen Brownies überhaupt, um nur einige zu nennen. Jedes dieser Gerichte wird detailliert beschrieben. Im Anschluss dazu folgen moderne und clevere Abwandlungen. So werden aus einem Rezept auf einmal völlig unterschiedliche Gerichte. Das sorgt für eine überraschende Abwechslung auf dem Speiseplan. Natürlich ist dieses Werk auch wieder reich bebildert und macht schon beim Durchblättern Lust aufs Nachkochen. Als absoluter Fan der Donna Hay Küche bin ich auch dieses Mal wieder total begeistert von diesem Kochbuch. Gelingsichere Klassiker immer wieder neu interpretiert!

REZEPT HÜHNCHEN PARMIGIANA NACH DONNA HAY (4 PERSONEN):

300 g Sauerteigbrot, grob zerkleinert
2 EL Thymianblätter
1 EL geriebene Zitronenschale von einer Bio-Zitrone
35 g Mehl
Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
2 Eier
4 EL Milch
2 große Hühnerbrustfilets, längs halbiert
Pflanzenöl zum Frittieren, z.B. Sonnenblumen- oder Rapsöl
250 g Büffelmozzarella, grob zerzuft
250 g Kirschtomaten
1 Handvoll Basilikumblätter
Basilikumpesto (Rezept siehe unten)

ZUBEREITUNG:

Das Sauerteigbrot zusammen mit dem Thymian und dem Zitronenabrieb in einen Blitzhacker geben und zu feinen Bröseln verarbeiten. Anstatt des Sauerteigbrots nehme ich auch oft einfach getrocknete Weißbrotwürfel. Die Brösel auf einen großen Teller geben. Mehl mit ordentlich Meersalz und Pfeffer auf einem weiteren großen Teller vermengen. Auf einem dritten großen Teller die Eier verquirlen und die Milch hinzufügen. Die Hühnerbrustfilets mit einem Fleischklopfer oder einer Pfanne 5 mm dünn klopfen. Diese dann zuerst in dem Mehl wälzen, dann in der Eier-Milch-Mischung und zum Schluss in den Bröseln. Backofen auf 250 Grad Ober-und Unterhitze vorheizen. Eine große beschichtete Pfanne ca. 2 – 3 cm hoch mit dem Pflanzenöl befüllen und auf hoher Temperatur erhitzen. Nun die Hühnchenschnitzel unter Wenden im heißen Öl nacheinander ca. 3 – 4 Minuten goldbraun und gar braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. In eine große Auflaufform oder direkt auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Büffelmozzarella auf die Hühnchenschnitzel geben und die Kirschtomaten ringsherum verteilen. Im Backofen auf der obersten Schiene ca. 6 – 8 Minuten überbacken, bis der Mozzarella schmilzt und sich goldbraun färbt. Das Hühnchen Parmigiana auf Tellern anrichten, das Pesto darauf verteilen und mit Basilikumblättern garnieren.
Dazu passt selbst gemachtes Kartoffelpüree.
Und nun genießen!

REZEPT BASILIKUMPESTO (AUSREICHEND FÜR OBIGES REZEPT):

80 g Basilikumblätter (ca. 2 Töpfe)
1 Knoblauchzehe, zerdrückt
20 g geriebener Parmesan
40 g Pinienkerne, geröstet
125 ml Olivenöl extra vergine
Meersalz und Pfeffer aus der Mühle

ZUBEREITUNG:

Basilikumblätter waschen und trocken tupfen. Alle Zutaten in einem Blitzhacker zu Basilikumpesto verarbeiten. Fertig!

Hier könnt ihr „Von einfach zu brillant“ von Donna Hay erwerben:

Donna Hay
von einfach zu brillant
gebunden
August 2017, 400 Seiten
Größe: 23 x 4,3 x 27,1 cm
€ [D] 39,95
ISBN: 978-3038009719

Habt ihr Lust auf mehr Rezepte von der sympathischen Donna Hay? Dann gebt doch einfach mal das Stichwort „Donna Hay“ in der Suche ein.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Nadine

Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom AT Verlag zur Verfügung gestellt. Meine Meinung bleibt davon unberührt.

Bewertung abgeben!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne