Hinterhofkinder

Wie sagt man so schön “Neue Frisur, Neuer Mann”! Bei mir war es zwar erst der neue Mann und dann die neue Frisur, aber wir wollen mal nicht so kleinlich sein. Nachdem sich in letzter Zeit einiges in meinem Leben verändert hat und ich seit ein paar Wochen auf Wolke 7 schwebe (deshalb auch die Ruhe hier), war es auch mal wieder Zeit für einen Friseurbesuch (sehr dringend sogar laut Wolfgang).

Mein guter Freund Lars hat mich vor kurzem mit Wolfgang bekannt gemacht, dem der Friseursalon Hinterhofkinder in Hamburg Uhlenhorst gehört. Zusammen mit Christina, Wellness Managerin, ergeben die beiden ein tolles Team, bei denen man sich sofort gut aufgehoben fühlt. Und diese Hand-in-Hand Arbeit finde ich ausgesprochen toll!

Bevor wortwörtlich die Haare fliegen, kann man es sich auf der Terrasse gemütlich machen und die Sonne in vollen Zügen genießen. Falls diese Mal nicht in Hamburg scheinen sollte, gibt es bei Christina & Wolfgang die Möglichkeit ein Beauty-Wochenende auf Mallorca zu buchen, bei dem man sich so richtig verwöhnen lassen kann. Von neuem Haarschnitt, Styling-Beratung sowie Massagen haben Wolfgang und Tina einiges zu bieten, was vor allem das Frauenherz höher schlagen lässt.

Der Salon in Hamburg ist sehr schlicht in schwarz/weiß gehalten, was genau meinen Geschmack trifft. Es geht hier schließlich um das Wesentliche, das Neue Ich! Wolfgang versteht sein Handwerk, das muss ich sagen. Beim 1. Vorschlag waren wir bei einer Art Pixie-Verschnitt. Mir hat es die Sprache verschlagen. Jede Frau, die jahrelang ihre Haare länger als schulterlang getragen hat, wird verstehen, was ich meine. Ich und ein Pixie? Nein, soweit bin ich noch nicht! Vielleicht beim nächsten Mal… Aber es sollte ja schließlich eine Veränderung her, also mussten die langen, wirklich dünnen und volumenlosen Haare dran glauben. Da waren wir uns einig, der Wolfgang und ich. Das sah nun wirklich nicht schön aus, obwohl ich das auch lange nicht verstanden habe. Also, ohne große Worte, schnipp schnapp und da waren sie ab.

Das tolle ist, dass Wolfgang da nicht lange fackelt. Er weiß ja schließlich, was Frau steht! Und er versteht sein Handwerk wirklich gut und weiß mit der Schere umzugehen. Ich jedenfalls bin begeistert von dem Ergebnis und habe bis jetzt nur Komplimente bekommen. Auch meine anfänglichen Bedenken was das Fönen betrifft sind über Bord geworfen. Der Schnitt sitzt so gut, dass ich höchstens 10 Minuten dafür brauche und mit baldiger Übung wahrscheinlich nur noch 5 :-).

Die Produkte, die Wolfgang in seinem Salon verwendet sind von der italienischen Firma Davines, die sich durch hochwertige, natürliche Inhaltsstoffe auszeichnen. Ich bin begeistert von den Produkten, die Wolfgang mir mit nach Hause gegeben hat. Lange habe ich schon nach der perfekten Pflege für meine Haare gesucht und sie jetzt gefunden!

Hier nun noch ein kleiner Einblick in Tina’s Relax-Oase, in der man sich nach Lust & Laune verwöhnen kann. Auch Tina verwendet die Produkte von Davines, die im Bereich Kosmetik unter dem Namen Comfort Zone bekannt sind. Als diplomierte Kosmetikerin und medizinische Fußpflegerin hat Tina auch verschiedene Fortbildungen in Massagetechniken absolviert (u.a. in der Gertraud Gruber Farm in Rottach – Egern / Tegernsee) und bietet auch Personal Training, Farb- und Stilberatung sowie Make-up an. Sie hat mehrere Jahre auf Mallorca gewohnt und gearbeitet und diverse Beautyfarmen aufgebaut und geleitet.

Alles in allem habe ich mich bei den Beiden pudelwohl gefühlt und komme gerne wieder! Nächstes Mal werde ich dann der Tina einen Besuch abstatten und mich rundum verwöhnen lassen. Und wer weiß, vielleicht lasse ich mich auch irgendwann zu einem Pixie-Haarschnitt überreden. Jetzt aber bin ich erst einmal sehr zufrieden mit meinem Bob!

Nun will ich Euch aber auch das Ergebnis nicht vorenthalten. Natürlich fangen wir mit dem Vorher-Bild an (auch wenn ich es gar nicht mehr sehen mag):

Und hier das Neue Ich (und wehe es sagt jemand, ich sah vorher besser aus!):

Die perfekte Kulisse war mein Balkon, auf dem alles grünt & blüht. Seht ihr im Hintergrund den Wein rankeln?

Das Bild hier wurde im Wohnzimmer von meinem Lieblingsmann aufgenommen, wieder mit meiner Lieblingsblume, aber dieses Mal in pink.

Glücklich & zufrieden wünsche ich Euch einen schönen Abend!

Nadine