Zucchini-Minze-Pasta nach Donna Hay

Ich gebe zu, gestern Abend hatte ich nicht wirklich große Lust, etwas zu kochen und dachte mir, dass ich mal wieder in meinen vielen Kochbüchern stöbern könnte. Da fiel mir das Rezept dieser Zucchini-Minze-Pasta aus dem Kochbuch Keine Zeit zum Kochen: Frische und leichte Rezepte für Vielbeschäftigte* von Donna Hay in die Hände. Wenige Zutaten und 15 Minuten Zubereitungszeit. Perfekt! Wird schon schmecken, dachte ich mir. Dass es dann so ein mega geiles Geschmackserlebnis sein wird, hätte ich allerdings nicht gedacht. Wie gut, dass ich schnell noch ein paar Fotos gemacht habe, damit ihr nun auch etwas davon habt.

Diese Kombination aus der Frische der Zucchini und Minze, der Säure der Zitrone und der Schärfe der Chiliflocken ist einfach mega genial! Hinzu kommt, dass ich noch den mega leckeren Schafskäse (im Original Rezept ist es Parmesan) von unserem Griechen vom Altstadtmarkt Braunschweig im Kühlschrank hatte. Dieser ist in Öl mit Kräutern, Chilischoten und Pfeffer eingelegt und schmeckt so schon genial. Aber in Kombination mit dieser Zucchini-Minze-Pasta ist es ein purer Gaumenorgasmus! Also, kauft bitte keinen billigen Schafskäse, sondern lieber einen vom Türken oder Griechen. Ihr werdet den Unterschied schmecken. So, nun geht’s aber zum Rezept! Kocht es bitte bitte nach und berichtet!

ZUTATEN ZUCCHINI-MINZE-PASTA (2 PERSONEN):

220 g Spaghetti
1 große oder 2 kleine Zucchini
2 EL Zitronensaft
2 EL frisch gehackte Minze
Meersalz + frisch gemahlener Pfeffer
1 TL Chiliflocken oder nach Belieben auch mehr
nach Belieben cremiger Schafskäse in Kräuter-Knoblauch-Öl eingelegt, alternativ geht auch Parmesan

ZUBEREITUNG:

Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser al dente kochen. Zucchini waschen und in kleine Streifen reiben. Spaghetti durch ein Sieb abgießen und wieder zurück in den Topf geben. Zitronensaft, 2-3 EL von dem Schafskäse Öl, gehackte Minze, Zucchini, Chiliflocken zu den Spaghetti in den Topf geben und mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Auf Tellern verteilen und nach Belieben Schafskäse drüber bröseln.

Und nun in den #zucchinipastahimmel steigen!

Tja, manchmal sind die einfachsten Gerichte doch die Besten!

Und weil’s so gut war, gab’s diese ober leckere Zucchini-Minze-Pasta heute gleich noch mal.

Nadine

*Amazon-Partnerlink

6 Bewertungen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne