Weihnachtsdeko – schlicht & schön

Ich habe mich gerade erschrocken – in 2 1/2 Wochen haben wir schon den 1. Advent und ich habe noch nicht einmal ansatzweise über meine Adventsdeko nachgedacht. Da kamen mir diese wunderschönen Bilder von Broste Copenhagen gerade recht. Ich mag den klaren, aber dennoch wohnlichen Stil von diesem skandinavischen Unternehmen, dass seinen Sitz in Kopenhagen hat. Hier werden natürliche Materialien wie Holz, Zapfen, Rattan und Reisig zusammen mit außergewöhnlichen Kerzen toll in Szene gesetzt.

Besonders gerne mag ich die ersten beiden Bilder, die grau verwischten Wände mit den naturfarbenen Sternen, den Zapfenkegeln, dem Windlicht sowie die Kombination der unterschiedlichen Kerzen. Wie dekoriert ihr in der Vorweihnachtszeit, auch eher schlicht oder lasst ihr es so richtig krachen?

Nachdem wir dieses Jahr einen sehr langen & schönen Sommer hatten, freue ich mich so langsam auf die hoffentlich kalten Wintertage. Ihr müsst wissen, ich bin mitten im schönen Thüringen, in Masserberg, groß geworden. Mit ganz viel Schnee im Winter und ich habe es geliebt, mit dem Schlitten den Berg runterzurodeln oder mit den “Brettern” eine Langlauftour zu machen.

Mein perfekter Winterabend nach einem ausgedehnten Schneespaziergang: eingekuschelt in eine Wolldecke mit einem heißen Kakao in der Hand, eine Partie Backgammon (obwohl ich meistens kläglich gegen den Lieblingsmann verliere) und als Krönung noch den Film “Liebe braucht keine Ferien” (dann aber ohne Lieblingsmann).

Mögt ihr die Vorweihnachtszeit oder freut ihr Euch schon auf den nächsten Sommer?

Nadine