Popcorn Bar mit selbstgemachtem Popcorn

Ob für den Filmabend mit Freunden, die Candybar der Hochzeit oder einen Kindergeburtstag, eine Popcorn Bar ist immer eine coole Idee! Selbstgemachtes Popcorn ist total easy peasy herzustellen und schmeckt frisch aus der Popcornmaschine megalecker. Eigentlich bin ich gar nicht so der große Popcorn Fan, aber als ich das erste Mal Popcorn selbst gemacht habe, war ich total begeistert!

Ich finde, im Kino gibt es viel zu wenig Auswahl. Meistens gibt es nur Süßes Popcorn und wenn man Glück hat, auch noch Salziges. Dabei kann man Popcorn richtig schön verfeinern, süß wie auch herzhaft. Heute habe ich gleich 2 leckere Rezepte für euch mitgebracht: herzhaftes Chili-Curry-Popcorn und süßes Zucker-Zimt-Popcorn! Oft habe ich gehört und gelesen, dass die Gewürze nicht am Popcorn haften bleiben. Wenn ihr allerdings bei der Zubereitung ein paar Dinge beachtet, werdet ihr damit absolut keine Probleme bekommen.

TIPP:

Ich habe die jeweiligen Gewürze vorher schon in einer großen Schüssel gemischt und dann noch etwas Rapsöl und Butter dazugegeben. Wenn das Popcorn nun warm aus der Popcornmaschine direkt in die Schüssel “springt”, vermengt man alle Zutaten zügig miteinander. Durch die Fette haften die Gewürze perfekt am Popcorn und dem Genuss steht nichts mehr im Wege. Frisch zubereitet und noch leicht warm schmeckt das Popcorn natürlich am besten. Es lässt sich allerdings auch super in einer luftdicht verschlossenen Schüssel aufbewahren. Tipps zur Gestaltung der Popcorn Bar gebe ich euch auf Schön bei Dir. Dort findet ihr natürlich auch die leckeren Rezepte.

Habt ihr Popcorn schon einmal selbst gemacht und welche ist eure Lieblingssorte? Ich glaube, das nächste Mal werde ich “salty caramel” ausprobieren. Süß und salzig zusammen – da läuft mir schon beim Schreiben das Wasser im Mund zusammen.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Nadine

Bewertung abgeben!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne