Orecchiette mit Salsiccia

Als ich letztens in „La Cucina“ gestöbert habe, sind mir auch Rezepte mit Salsiccia aufgefallen, einer italienischen, pikant gewürzten Wurst. Je nach Region der Herstellung enthält sie Pfeffer, Knoblauch, Fenchel, Koriander, Muskatnuss und/oder Paprika sowie Zucker. Aber auch Rotwein gehört in der Regel in eine Salsiccia, die hauptsächlich aus Schweinefleisch besteht. Da die Wurst in Deutschland nicht an jeder Ecke zu bekommen ist und wir letztens in Metro waren, habe ich da gleich mal zugeschlagen. Und lange wollte ich schon die Orecchiette verwenden, die ihr Dasein im HWR fristete. Nun war die Zeit gekommen. Letztendlich habe ich mich für dieses Rezept entschieden, nur habe ich die frischen Tomaten durch meine geliebten San Marzano Tomaten* ersetzt. Die bestelle ich zum Leidwesen des Lieblingsmannes immer in großen Mengen auf Vorrat, was ein wenig den Platz sprengt. Aber da muss er durch! Ein grandioses Gericht mit einem tollen und würzigen Geschmack durch die Salsiccia, aber auch durch den Rosmarin und die Chilischote. Schade, dass ich nur ein Paket Salsiccia gekauft habe. Ich glaube, wir müssen dann mal bald wieder in die Metro…

ZUTATEN ORECCHIETTE MIT SALSICCIA (3-4 PERSONEN):

5 Salsiccia, alternativ grobe Bratwürste
1 – 2 EL Olivenöl
4 Knoblauchzehen
1 große Zwiebel
3 Stangen Staudensellerie
1 rote Chilischote
1 Dose San Marzano Tomaten*
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
1 Prise Zucker
200 ml Gemüsebrühe
500 g Orecchiette
100 g geriebener Parmesan
4 Zweige Rosmarin

ZUBEREITUNG:

Die Haut von den Salsiccia Würsten entfernen und in Stücke schneiden. Knoblauchzehen schälen, mit einem großen Messer zerdrücken und klein hacken. Zwiebel schälen und ebenfalls klein hacken. Staudensellerie waschen, der Länge nach in dünne Streifen schneiden und dann in kleine Stückchen schneiden. Chilischote waschen, Stiel entfernen und klein hacken. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Salsiccia von allen Seiten goldbraun anbraten. Dabei etwas zerteilen. Knoblauch, Zwiebel, Staudensellerie und Chilischote dazugeben und 2 – 3 Minuten mitdünsten. Mit Salz, Pfeffer und wenig Zucker abschmecken. Nun die Dosentomaten hinzufügen und alles gut miteinander vermengen. Zum Schluss die Brühe eingießen, kurz aufkochen lassen, die Hitze reduzieren und zugedeckt ca. 10 Minuten schmoren lassen. Währenddessen die Orecchiette in Salzwasser al dente kochen. Rosmarinzweige waschen, trocken schütteln, Nadeln abzupfen und klein hacken. 1 – 2 Kellen Nudelwasser auffangen, den Rest mit der Orecchiette abgießen. Orecchiette zu der Salsiccia Sauce geben, nach Belieben noch etwas Nudelwasser dazugeben und 3 EL Parmesan sowie den Rosmarin unterheben. Orecchiette mit Salsiccia Sauce auf Tellern anrichten und mit Parmesan bestreuen.

Buon Appetito!

[nurkochen rezept=“3842″ portionen=“4″ ]

Ich wünsche euch einen tollen Wochenstart und hoffentlich bald mal etwas frühlingshafteres Wetter. Schließlich habe ich ohne Ende Samen bestellt und möchte gerne mit dem Säen beginnen. Yeah, auf die Hochbeet-Saison! Meine Oma fragt vorhin schon am Telefon, wie ich bitte die gefühlten 10.000 Samen auf 3 – 4 Hochbeete verteilen will. Ich glaube, ich frage morgen mal beim Nachbarn nach, ob sie mir ein Stück von ihrem Garten abgeben. Bin auch bereit, etwas von der Ernte abzugeben.

Nadine

*Affiliatelink

8 Bewertungen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne