Kräutergarten in Holzkisten selbermachen

Wisst ihr, was ich an meiner neuen Wohnung so sehr liebe? Na klar, die Dachterrasse! Als bekennende Frischluftfanatikerin wäre eine Wohnung ohne wenigstens einen Balkon absolut nicht infrage gekommen. Naja, außer sie hätte einen Garten. Aber finde mal eine Wohnung mit Garten in der City. Nahezu unmöglich. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass zu meiner Traumwohnung eine große Dachterrasse gehört. Schließlich hatte ich auch eine Menge Pflanzen unterzubringen. Ihr könnt euch vorstellen, wie sehr sich die Umzugshelfer über diese Pflanzkübel voll mit Blähton und Erde gefreut haben. 4 Personen waren nötig, um diese in den 4. Stock zu bringen. Nach und nach habe ich meine Lieblingspflanzen aus dem Garten ausgegraben und auf der Dachterrasse in Töpfe untergebracht. Im Moment freue ich mich gerade riesig über den Kräutergarten in Holzkisten, den ich für Schön bei Dir angelegt habe.

Die Holzkisten hatte ich im Dezember noch weihnachtlich dekoriert und es wäre doch sehr schade gewesen, wenn diese im Keller ihr Dasein fristen. Warum also nicht einen Kräutergarten in Holzkisten anlegen? Dafür benötigt ihr nur etwas Teichfolie, Gartenvlies und einen Elektrotacker. Naja, und natürlich Erde und eure Lieblingskräuter. Kräuter peppen nicht nur jedes Gericht auf und sind gesund, sondern sind auch noch schön anzusehen. Das Bohnenkraut hat mittlerweile angefangen, zartlila zu blühen. Und ich freue mich schon riesig auf die wunderschönen Blüten von Oregano, Thymian, Borretsch & Co. Auf dem Mini-Balkon meiner alten Hamburger Wohnung hatte ich täglich Besuch von Hummeln und Bienen, die sich an den Kräuterblüten erfreuten.

TIPP FÜR DEN KRÄUTERGARTEN IN HOLZKISTEN:

Meistens kombiniere ich Kräuter mit Frühlingsblühern, wie in diesem Beitrag. Ich mag diese Kombination einfach sehr. Da Kräuter unterschiedliche Bedürfnisse haben, sind die Kräuter mit den gleichen Ansprüchen in eine Kiste gewandert. Mediterrane Kräuter wie Rosmarin, Thymian und Salbei benötigen z.B. weniger Wasser als Schnittlauch, Petersilie & Co.

Damit man die Kräuter später noch gut auseinander halten kann, habe ich die Kunststoffschilder, die immer an den Kräutertöpfen hängen, mit schwarzem Acryllack besprüht und Tafelsticker mit dem Namen beschriftet. Die komplette Anleitung der Kräuterkisten sowie der Kräuterschilder findet ihr auf Schön bei Dir.

Nun freue ich mich schon riesig auf den Sommer und werde euch bestimmt immer mal wieder Bilder meiner Dachterrasse zeigen, die wahrscheinlich bald einem Urwald gleichen wird. Ich bin gespannt, wie sich die Massen an Hortensien machen. Eigentlich mögen diese ja lieber Halbschatten. Die Dachterrasse liegt allerdings den ganzen Tag in der Sonne. Na vielleicht zieht bald noch ein Sonnensegel ein, mal schauen.

Nadine