Kartoffel-Brokkoli-Auflauf mit Schinken und Käse + Gewinner

Zurück von einem wunderschönen Wochenende im Wendland (ein kleiner Bericht dazu folgt noch), habe ich heute einen megaleckeren Kartoffel-Brokkoli-Auflauf mit Schinken und Käse für euch. Außerdem stehen die Gewinner vom Blogevent „Frühling“ fest. Aber erst einmal zum Kulinarischen! Diesen Gemüseauflauf habe ich vor ein paar Wochen quasi als Resteverwertung gemacht und wollte ihn eigentlich erst gar nicht fotografieren. Wie gut aber, dass ich mich doch noch dazu durchgerungen habe, denn jetzt habt ihr auch etwas davon. Nachkochen mehr als empfohlen! Auch für liebe Gäste ist dieser Kartoffel-Brokkoli-Auflauf perfekt, denn er schmeckt nicht nur lecker, sondern lässt sich auch sehr gut vorbereiten. Wenn die Gäste da sind, schiebt ihr in einfach in den Ofen. Den Abwasch habt ihr natürlich vorher schon erledigt. Auch lässt er sich gut mit anderen Gemüsesorten, wie z.B. Blumenkohl oder Lauch zubereiten. Nehmt einfach das Gemüse, welches ihr gerne mögt.

ZUTATEN KARTOFFEL-BROKKOLI-AUFLAUF (4 PERSONEN):

750 g Kartoffeln
Salz
ca. 300 g Brokkoli
3 Knoblauchzehen
150 g Tiefkühl-Erbsen
30 g Butter
30 g Mehl
600 ml Vollmilch
Salz, Pfeffer
2 Lorbeerblätter
20 g Parmesan
150 g Bergkäse
150 g gekochter Schinken
Petersilie zum Bestreuen

ZUBEREITUNG:

Kartoffeln mit Schale in reichlich Salzwasser gar kochen. Brokkoli waschen, putzen und kleine Röschen abschneiden. Den Stamm schälen und in dünne Scheiben schneiden. Erbsen in warmem Wasser auftauen lassen. Pellkartoffeln abgießen, etwas abkühlen lassen und pellen. In ca. 1/2 dicke Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Butter in einem Topf schmelzen lassen und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze andünsten. Mehl dazugeben und unter Rühren anschwitzen. Mit der Milch ablöschen und aufkochen lassen. Gut mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Lorbeerblätter dazugeben. Ca. 10 Minuten köcheln lassen, zwischendurch ab und zu umrühren. Lorbeerblätter entfernen. Parmesan und Bergkäse reiben. Schinken in kleine Stücke schneiden. Kartoffeln, Erbsen, Brokkoli, Schinken, 100 g Bergkäse und die Sauce in eine große Schüssel geben und gut miteinander vermengen. Eine Auflaufform (ca. 25 x 20 cm) mit etwas Butter einfetten. Die Masse darin verteilen. Mit dem Parmesan und dem restlichen Bergkäse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober- und Unterhitze auf der mittleren Schiene ca. 45 – 55 Minuten garen, bis der Käse goldbraun ist. Mit Petersilie bestreuen und servieren.

Guten Appetit!

[nurkochen]

Ihr seid doch bestimmt schon ganz gespannt, welche 5 der 20 eingereichten Bilder das Rennen gemacht haben. Glaubt mir, für mich war es nicht weniger spannend als für euch! Bei jeder Mail war ich aufgeregt und am liebsten hätte ich mir natürlich gewünscht, dass jeder von euch einen Preis bekommt. Aber die nächste Verlosung kommt bestimmt! Und nun Trommelwirbel!!! Ihr habt entschieden, dass folgende Teilnehmer die schönsten Bilder/Beiträge eingereicht haben:

  1. Der Westwing Gutschein geht an Magdalena von Fein & fabelhaft mit der frühlingshaften Bärlauchsuppe
  2. Die 2 Übernachtungen im Rosalpina gehen an Yvonne mit dem Foto von der Kirschblütenzeit
  3. Das Vasenset von Urbanara geht an Jutta von siebenVORsieben mit der Zinkteller-Blumendeko
  4. Das vegetarische Kochbuch von Barbara Bonisolli geht an Denise mit ihrem Butterblumendurcheinander
  5. Das Tassen-Set von Freudinge geht an Henni & Klaus mit dem Gänseblümchen

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner! Bitte meldet euch per E-Mail bei mir (wenn kein Gutschein, bitte mit Adresse), damit sich der Gewinn zu euch auf den Weg machen kann.

Allen anderen danke ich recht herzlich für die Teilnahme! Ich fand jedes Bild für sich etwas Besonderes.

Nadine

211 Bewertungen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne