Gefüllte Zucchiniblüten auf Karottensuppe

Bei meinem Besuch der Lieblingsoma haben mich die Zucchiniblüten in ihrem Garten so angelacht, dass ich unbedingt einmal ein Rezept mit gefüllten Zucchiniblüten ausprobieren wollte. Schon öfter sind Bilder von gefüllten Zucchiniblüten an mir vorbeigeflogen, bisher habe ich sie aber weder zubereitet noch verspeist. Auf der Suche nach einem leckeren Rezept, bin auch auf das von Maria Luisa Scolastra gestoßen, einer waschechten Italienerin, die nahe Perugia ihr Restaurant „Villa Roncalli“ betreibt. Ein Blick über die Zutaten reichte, und ich wusste, dass dieses Gericht nur oberlecker werden kann. Und so war es auch! Die Karottensuppe harmoniert perfekt zu den mit Ricotta und Büffelmozzarella gefüllten Zucchiniblüten. Ich war begeistert und das Rezept steht von nun an auf meiner Liste der Lieblingsrezepte. Maria Luisa hat auch ein Buch herausgebracht: Maria Luisa kann nicht anders*.  Den Rezensionen nach zu urteilen, muss es der Knaller sein und steht ab sofort auf meiner Wunschliste. „Lieblingsmann, hast du gehört?“ ;-)

ZUTATEN GEFÜLLTE ZUCCHINIBLÜTEN AUF KAROTTENSUPPE (2 PERSONEN):

Karottensuppe:

1 mittlere Kartoffel
50 g Knollensellerie, geschält und grob gehackt
80 g Zwiebeln, klein gehackt
200 g Karotten, klein gewürfelt
1 Knoblauchzehe, klein gehackt
500 ml Gemüsebouillon
1 Thymianzweig
100 g reife Tomaten, geviertelt
2 EL Parmesan
2 Zweige Basilikum
Salz, Pfeffer

gefüllte Zucchiniblüten:

100 g Ricotta
60 g Büffelmozzarella, sehr klein geschnitten
2 Eigelb
12 EL gutes Olivenöl extra vergine
10 g glatte Petersilie, klein gehackt
ca. 120 g Parmesan
frisch geriebene Muskatnuss
Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG:

Karottensuppe:

Kartoffel mit Schale ca. 20 Minuten weich garen. Pellen und in Scheiben schneiden. Den Sellerie zusammen mit der Zwiebel und einer Schöpfkelle Gemüsebouillon in einem Topf aufkochen. Karottenwürfel, Knoblauch und Thymian dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen und nach und nach die restliche Gemüsebouillon dazugeben, bis das Gemüse weich ist. Thymianzweig herausfischen und Tomaten- und Kartoffelstückchen dazugeben. Das Ganze mit einem Pürierstab pürieren und 2 EL Parmesan unterrühren. 1 Basilikumzweig zur Suppe geben und nochmals ca. 5 Minuten köcheln lassen. Warm halten.

Zucchiniblüten:

Zucchiniblüten waschen und den Stempel innen vorsichtig entfernen. Eine Masse aus Ricotta, Büffelmozzarella, Eigelb, 4 EL Parmesan, 2 EL Olivenöl und der Hälfte der Petersilie herstellen und mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen. Die Zucchiniblüten damit befüllen, bis sie eine bauchige Form haben. Eine ofenfeste Form mit einem Teil des restlichen Olivenöls einfetten, die Zucchiniblüten hineingeben und mit etwas Olivenöl beträufeln. Den restlichen Parmesan drüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Ober- und Unterhitze ca. 10 – 20 Minuten backen, je nachdem wie groß die Zucchini ist, die an der Blüte hängt.

Zum Schluss die Suppe mit der restlichen Petersilie der Zucchiniblütenfüllung bestreuen und die Zucchiniblüten darauf anrichten. Mit den restlichen Basilikumblättern und Streifen von Olivenöl servieren.

Buon Appetito!

Habt ihr schon mal gefüllte Zucchiniblüten zubereitet und wenn ja, mit welcher Füllung?

Am Wochenende werde ich endlich mal wieder auf meinen geliebten Goldbekmarkt gehen und schauen, ob die Händler Zucchiniblüten im Angebot haben. Ich könnte mir vorstellen, dass es schwierig ist, diese zu bekommen.

Wie sind eure Erfahrungen?

Nadine

*Affiliatelink

 

2 Bewertungen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne