The Box Hamburg

Ehrlich gesagt war dieser Beitrag schon lange überfällig, ist es nun doch schon wieder ein paar Wochen her als wir dem Concept Store “The Box” Hamburg spontan einen Besuch abgestattet haben. Zufällig haben wir vor Ort Monika Brune angetroffen, die zusammen mit Christian Peters “The Box” führt. Ich war begeistert von diesem Concept Store in der alten Fabrikhalle. Hier werden verschiedene Bereiche vereint. Aber das soll Euch Frau Brune selbst erzählen. Ich habe sie gebeten mir ein paar Fragen zu beantworten, was sie mit Freude getan hat.

Stylish Living:
Seit wann gibt es “The Box” und wie sind Sie auf die Idee gekommen, den Concept Store zu gründen?

Monika Brune:
THE BOX gibt es seit dem 15. Dezember 2012. Die Idee ist eigentlich aufgrund verschiedener Umstände und der Verkettung vieler einzelner Faktoren entstanden. Wir sind zwei Menschen, die schon immer großes Interesse für Einrichtungen, Vintage-Möbel und Design-Klassiker hatten und auch beruflich mit diesem Feld immer wieder in Berührung kamen. Hinzu kamen die Nachfragen nach ausgefallenen Möbeln von mehreren Seiten, was uns in dieser Kombination schließlich auf die Idee gebracht hat, daraus eine Geschäftsidee zu entwickeln – Heritage Furniture and other goods things, präsentiert in der alten Halle der Reismaschinenfabrik auf dem Borselhof in Hamburg-Ottensen. Dazu kommt eine weitere Filiale des aus Hannover seit 13 Jahren bekannten und vom Feinschmecker ausgezeichneten Küchenfachgeschäfts OneKitchen, das zeitgleich die Zentrale für das Online-Geschäft ist. Darüber hinaus sehen wir THE BOX auch nach dem Ende des `Theater in der Basilika´ nach 23 Jahren weiterhin als eine Art kulturelles Forum. Hier finden Lesungen, Konzerte und auch Vernissagen statt. Diese werden von THE BOX GALLERY, die spezialisiert ist auf Fotografie, oder von der Lazy Dog Gallery, Hamburgs erste Contemporary Design Art Gallery, ausgerichtet.
Dann gibt es noch BOOKS in the BOX: hier werden sowohl der Kunstgedanke in Coffee-Table-Books aufgegriffen sowie besondere Ausgaben der Belletristik geboten – gleichzeitig schüren einige Bücher das Fernweh, das bei ONE PLANET, dem ebenfalls im Concept Store befindlichen Reisebüro, gleich in Taten umgesetzt werden kann.
Zusammengefasst kann ich sagen, dass aus vielen kleinen Einzelteilen ein großes Konzept geworden ist, das all unsere Leidenschaften und Interessen vereint.

Stylish Living:
Was macht “The Box” besonders und welche Bereiche werden abgedeckt?

Monika Brune:
THE BOX besteht aus sieben stimmigen Komponenten, die aus der ehemaligen, denkmalgeschützten Fabrikhalle auf dem Borselhof ein ereignisreiches Shoppingerlebnis machen. Jeder der Bereiche hat seinen eigenen Charakter und ist auf ein bestimmtes Themenfeld spezialisiert.
ONE KITCHEN bietet in seinem Sortiment alles rund ums Thema Kochen. Das Besondere des Konzepts: Alle Küchengeräte gibt es jeweils in drei Varianten – „Basic“ für solides Kochen, „Premium“ für den edlen Profi-Geschmack und „Cool“ für extravagantes Design.
Die Neugier auf ungewöhnliche Vintage-Möbel kann bei HERITAGE gestillt werden. Originale Design-Klassiker, Unikate, die schwer zu finden sind und ausgesuchte Fundstücke aus aller Welt warten auf neue Besitzer. Dazu zählen unter anderem Bridge-Chairs aus den 30er Jahren, ein Sofa von George Smith und prachtvolle Santa & Cole-Kronleuchter, die für das Stadion in Barcelona zur Olympiade 1992 entworfen wurden.
In der THE BOX GALLERY entdecken Besucher einen frühen Andy Warhol, moderne Fotografien und Werke von Lawrence Schiller. Alle Exponate werden in der für THE BOX typischen, entspannt lässigen Atmosphäre präsentiert. Der Schwerpunkt der Galerie liegt auf moderner Kunst, Fotografie und Skulptur.
The Lazy Dog Gallery, Hamburgs erste Galerie für Contemporary DesignArt hat in THE BOX die perfekten, neuen Räumlichkeiten gefunden und stellt dort internationale Jungstars wie Oscar Diaz oder Finn Magee vor. Auch bereits renommierte Designer wie Florian Borkenhagen haben hier ihren Platz.
BOOKS IN THE BOX bietet alles, was die Herzen von Buchliebhabern höher schlagen lässt:
interessante und prächtige Bände über Kunst, Fotografie und Architektur von den wichtigsten internationalen Verlagen wie Rizzoli, Assouline, Gestalten, teNeues und Taschen. Außerdem wird eine wunderbare Auswahl feiner Belletristik, z.B. neue Übersetzungen beliebter Klassiker, angeboten.
Komplettiert wird das Angebot von dem Reisebüro ONE PLANET sowie von einem hauseigenen Café, wo Besucher eine Pause einlegen und die gemütliche Atmosphäre in THE BOX genießen können.

Stylish Living:
Wie Sie mir vor Ort erzählt haben, gibt es immer wieder verschiedene Vintage Stücke & Unikate. Gibt es bestimmte Auktionen oder Orte, wo Sie diese herbekommen?

Monika Brune:
Wir kaufen auf der ganzen Welt ein und freuen uns darüber, dass es vor allem immer wieder neue Orte gibt, an denen wir Einzelstücke entdecken. So kommt unsere Mischung zustande – Auktionshäuser sind nicht unsere Fundgrube.

Stylish Living:
Kann man bei “The Box” online einkaufen?

Monika Brune:
Unser Küchenexperte OneKitchen hat einen eigenen Onlineshop, wo man alle Produkte erwerben kann, die es auch im Laden gibt und der darüber hinaus tolle Angebote wie das „Produkt des Monats“, Rezepte oder auch besondere Geschenk-Zusammenstellungen bietet.
Schon bald wird es den THE BOX-Shop geben, in dem jeder zu jeder Zeit auch außerhalb von Kuchenaccessoires Besonderes findet und online kaufen kann – von der geschliffenen Sonnenbrille von see concept über den pinken Gartenschlauch von Garden Glory bis hin zu unserem speziellen Sortiment an Büchern und Bildbänden aus aller Welt.

Stylish Living:
“The Box” kann man auch mieten. Wie viele Personen haben in dem schönen, alten Fabrikgebäude platz?

Monika Brune:
In die Location passen bis zu 200 Personen. Das schöne an der Räumlichkeit ist seine Wandelbarkeit und die Atmosphäre. Je nachdem, wie man die Möbel positioniert, ergeben sich verschiedene Arrangements. Vom Geburtstag im kleinen Kreis bis zur Hochzeit oder großen Konzerten ist alles möglich. Dabei bleibt die lässige Atmosphäre – wie in einem großen Wohnzimmer – stets erhalten gibt jedem Anlass den individuellen Rahmen.

Vielen Dank Frau Brune, dass Sie sich Zeit genommen haben meine Fragen zu beantworten.

Ich hoffe Ihr konntet einen kleinen Einblick in “The Box” bekommen. Ich jedenfalls komme gerne wieder in diesen einzigartigen Concept Store!

Nadine