Unser Balkon im Beach Look

Bei schönstem Wetter habe ich letztes Wochenende unseren Balkon im Beach Look gestaltet und fühle mich jetzt so richtig pudelwohl. Unsere Sitzgruppe ist nach unten auf die Terrasse gewandert und endlich habe ich richtig Platz, mich hier oben auszutoben. Ihr wisst ja, ich bin ein großer Pflanzenfreak. Schon auf unserem Balkon in der Hamburger Wohnung haben sich ohne Ende Pflanzen angesammelt und nun habe noch mehr Platz dafür – yippiieeeee! Meine verschiedensten Hortensien, von der Bauernhortensie über die Rispenhortensie bis zur Kletterhortensie haben alle den Winter gut eingepackt überstanden und auch meine beiden Kletterpflanzen, die Kiwi sowie der Wein wachsen gerade, was das Zeug hält. Selbst auf einem kleinen Balkon macht sich so eine Weinpflanze wunderbar, wie ihr hier auf den Bildern meiner ersten Hamburger Wohnung sehen könnt.

Auch die Rose, die ich mir letztes Jahr beim Besuch der Lieblingsoma gekauft habe, entwickelt sich prächtig und die ersten Knospen sind zu sehen. Damit der Balkon, der schon fast einer Dachterrasse ähnelt, etwas gemütlicher wirkt, habe ich meinen Regiestuhl nach draußen geholt und einen Läufer davor drapiert. Auch Kissen machen sich immer gut. Schon seit längerer Zeit mag ich gerne Naturmaterialien wie Holz oder Jute, die ich gerne mit Schwarz und Weiß kombiniere. Das wirkt lässig, aber doch auch irgendwie chic. Wie ihr genau diesen Beach Look umsetzen könnt, erfahrt ihr auf Schön bei Dir.

Nun müssen noch so richtig coole Adirondack Chairs her, damit der Beach Look noch mehr zur Geltung kommt. Bin dann mal auf der Suche…

Nadine

P.S. Das ist übrigens nur die eine Seite des Balkons. Auf der anderen versteckt sich noch einiges mehr :).