Smoothie Fruit Bowl mit Mango & Kiwi

Wo sind die Smoothie Fruit Bowl Liebhaber unter euch? Seitdem ich meine Ernährung umgestellt habe und es nun jeden Tag (bis auf Samstag und Sonntag) eine Smoothie Fruit Bowl zum Frühstück gibt, habe ich nicht nur 3 kg verloren, sondern fühle mich auch wesentlich fitter & ausgeglichener. Vorher habe ich ehrlich gesagt viel zu wenig Obst gegessen. Mit der Smoothie Fruit Bowl nehme ich jeden Tag so viele Vitamine & Mineralstoffe zu mir, dass mein Körper förmlich „yipppieeehhh“ schreit. Und dazu ist das Ganze noch ziemlich lecker! Mein liebstes Obst in der Smoothie Fruit Bowl ist die Kombination aus Mango & Kiwi. „Getoppt“ wird das Ganze mit Cashews, Cranberrys und Chiasamen. Ich sag euch, zum Reinlegen lecker!!!

Und satt macht die Bowl außerdem. Wenn ich zum Frühstück so gegen 9 Uhr eine Portion esse, habe ich in der Regel bis zum Nachmittag kein Hungergefühl mehr. Der Joghurt und die Toppings liefern die nötige Energie dafür. Was ihr alles für die Fruit Bowl benötigt und wie ihr sie kombinieren könnt, verrate ich euch auf Schön bei Dir.

Natürlich ist die Gewichtsreduzierung nicht nur der Bowl & der Ernährungsumstellung zuzuschreiben. Seit Anfang dieses Jahres gehe ich mit unserem Hund Jeff fast täglich 1 1/2 – 2 Stunden Gassi. Die Frische Luft und die Bewegung tun richtig gut und verbrennen so viele Kalorien, dass ich nicht hungern muss. Denn das ist gar nichts meins. Die App Yazio hilft mir außerdem, die Kalorien im Überblick zu behalten. Dabei ist es mir wichtig, nicht schnell & viele Kilos auf einmal zu verlieren, sondern die Ernährung auf Dauer umzustellen. Langsamer Gewichtsverlust ist wesentlich gesünder & nachhaltiger. Denn nichts ist Schlimmer, als in kurzer Zeit viel abzunehmen und dann durch den Jo-Jo-Effekt ebenso schnell wieder alles draufzuhaben. Dann lieber nur 1/2 Kilo pro Woche, dafür aber dauerhaft. Ich merke auch, dass es angenehmer ist, sich nicht jeden Tag zu wiegen, sondern nur 1 Mal pro Woche. Die Freude ist viel größer, wenn man nach 1 Woche einen Erfolg zu verbuchen hat, anstatt sich jeden Tag zu wiegen und manchmal gefrustet zu sein, weil es nicht vorangeht.

Welche Erfahrungen habt ihr mit Ernährungsumstellungen gemacht bzw was hat euch geholfen, euer Gewicht auf Dauer zu halten? Ich bin gespannt!

Nadine

13 Bewertungen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne