Selbstgemachter Adventskranz mit Eukalyptus

Wisst ihr eigentlich, wie lange ich mich nach einer richtigen Haustür gesehnt habe – eine, in der man einen Schraubhaken reindrehen kann, ohne dass der Vermieter sich beschwert?! Seit unserem Umzug im September freue ich mich schon die ganze Zeit darauf, meinen 1. Adventskranz mit Eukalyptus genau an diesen Haken zu hängen. Liebt ihr diese Türkränze auch so sehr wie ich? Bei DEPOT habe ich einen tollen Weidenkranz entdeckt, den ich nur noch mit 2 verschiedenen Sorten Eukalyptus aufpimpen musste. Dann noch ein paar Proteas reingesteckt und fertig war das gute Stück. Die ausführliche Anleitung findet ihr auf Schön bei Dir.

Natürlich dürfen im Eingangsbereich auch ein paar weihnachtliche Dekogegenstände nicht fehlen. Neben Mangoholz-Tannenbäumen, einem Holzstern sowie 2 grüne Dekotannenbäume verströmen auch 2 Windlichter romantisches Licht. So freue ich mich gleich um so mehr, wenn ich nachmittags von der Arbeit nach Hause komme. Den Eukalyptus für den Adventskranz habe ich übrigens im neu eröffneten Concept Store „Hey“ in Braunschweig entdeckt. Einmal in diesen wundervollen Laden spaziert, kommt man so schnell nicht mehr heraus. Hier findet man allerlei Interior Artikel bekannter skandinavischer Marken, stilvolle Kleidung für Erwachsene, stylishe Kindermode sowie einen tollen Blumenladen. So einen habe ich in Braunschweig noch vermisst. Und bin nun richtig froh, diesen tollen Store am Ziegenmarkt 5 entdeckt zu haben. Betrieben wir der Hey Store von der Braunschweiger Bloggerin Anne von Les Attitudes. Viel Erfolg liebe Anne! Ich bin ganz hin und weg!

Wie sieht es bei euch vor der Haustür aus? Habt ihr euren Eingangsbereich auch weihnachtlich geschmückt?

Nadine