Prosecco Bar mit Rezepten & Früchte-Eiswürfeln

Eigentlich bin ich ja gerade im Urlaub. Naja, was heißt im Urlaub… Die erste Woche war ich bei der Lieblingsoma. Wir haben jede Menge im Garten gemacht, waren zusammen beim Friseur und ich war noch mal alleine für ein paar Stunden in Leipzig, habe mich durch diese bezaubernde Stadt (ja, meine Geburtsstadt!) treiben lassen und geshoppt. Nun waren noch ein paar Tage zu Hause angesagt, die ich ebenfalls viel im Garten verbracht habe, bei traumhaftem Wetter selbstverständlich! So gehört sich das schließlich, wenn man Urlaub hat. Bevor es nun Mitte der Woche noch ein paar Tage auf den wunderschönen Darß geht, muss ich euch unbedingt noch etwas Grandioses für den Sommer vorstellen: eine stylische Prosecco Bar!

Nein, wir hatten nicht Unmengen von Gästen, sondern wir waren nur zu zweit: meine liebe Freundin Julia & ich! Wenn ich für einen Beitrag Bilder mache, brauche ich komplett meine Ruhe, damit auch schöne Bilder dabei rauskommen. Wenn ich wüsste, es kommt eine ganze Horde an Gästen und ich bin vielleicht sogar unter Zeitdruck, dann könntet ihr diesen Beitrag jetzt vergessen ;-). So habe ich tagsüber alles in Ruhe aufgebaut, habe sogar mein in Hongkong erstandenes Bild draußen aufgehangen (passt es nicht wunderbar zum Gesamtbild?), Rhabarbersirup gekocht, Früchte gewaschen und in Weckgläser gefüllt und Rezeptideen für die Pimp my Prosecco Bar mit Kreide auf schwarzes Tonpapier geschrieben. Und dann hätte ich am liebsten die Horde Gäste spontan eingeladen. Aber Julia & ich hatten auch so einen schönen Abend. Wir haben es uns bei Kerzenschein auf dem Outdoorsofa gemütlich gemacht und die diversen Prosecco-Varianten ausprobiert. Viiiieeeel mehr Bilder, Tipps für die Umsetzung einer Prosecco Bar und das Rezept für den Rhabarbersirup findet ihr auf Schön bei Dir.

Ich freue mich schon riesig auf Juli! Dann nämlich wird die Prosecco Bar für eine wirkliche Horde Menschen aufgebaut. Wir feiern nämlich eine große Gartenparty! Ich bin gespannt, was die Gäste sagen. Wie gefällt euch die Prosecco Bar und habt ihr vielleicht noch zusätzliche Ideen? Natürlich wird der Prosecco nicht wie auf den Bildern draußen stehen, sondern gut gekühlt im Getränkekühlschrank ;).

So, und nun bin ich voller Vorfreude auf den Darß! Drückt die Daumen, dass das Wetter mitspielt.

Nadine

Bewertung abgeben!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne