Pasta mit Schmortomaten und Ricotta à la Donna Hay

Wie sieht’s bei Euch aus, liebt ihr auch diese schnellen & einfachen Gerichte, die dann auch noch super schmecken? Dann müsst ihr jetzt unbedingt weiterlesen! Gut, ich gebe zu, in meine derzeitige Diät passt das Gericht nicht wirklich, aber einmal die Woche gönne ich mir dann auch mal eine Kalorienbombe zum Abendessen. Und schwups, 300 g mehr heute Morgen auf der Waage. Hat aber keiner gesehen, außer mir. Morgen ist das eh wieder runter. Dafür hatten wir gestern ein super leckeres Abendessen, welches ich schon mal vor 2 Wochen gekocht habe. Und zwar ist es ein Rezept aus dem Buch Die neuen Klassiker von Donna Hay. Wer das Buch noch nicht hat, dem empfehle ich, zuzuschlagen. Die Rezepte darin sind wirklich klasse und abwechslungsreich. Bei diesem Gericht habe ich zum ersten Mal die San Marzano Tomaten ausprobiert, die mir von vielen Seiten schon empfohlen wurden. Wow! Ich sage Euch, der Kauf hat sich so was von gelohnt. Ich ärgere mich schon, dass ich nur 6 Dosen bestellt habe. Der Geschmack ist so ausgereift und mit keinen anderen Dosentomaten vergleichbar. Sie schmecken mir fast besser als frische Tomaten, sind unvergleichbar fruchtig und aromatisch. Die wird es in Zukunft auch in unserer weltbesten Spaghetti Bolognese geben. Basta!

ZUTATEN PASTA MIT SCHMORTOMATEN UND RICOTTA À LA DONNA HAY (4 PERSONEN):

500 g Conchiglioni (große Muschelnudeln)
500 g Ricotta
100 g Mozzarella, klein gehackt
40 g geriebener Parmesan
1 Ei
250 g Cherrytomaten
2 Dosen San Marzano Tomaten à 260 g Abtropfgewicht
250 ml Hühnerbrühe
2 Knoblauchzehen, in dünne Scheiben geschnitten
1 TL Zucker
Meersalz + schwarzer Pfeffer aus der Mühle
ein paar Blätter frischer Basilikum
wer mag, Parmesan zum Bestreuen

ZUBEREITUNG:

Die Muschelnudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser al dente kochen. Währenddessen in einer Schüssel Ricotta, Mozzarella, Parmesan und das Ei verrühren. In einer großen Auflaufform Dosentomaten, Cherrytomaten, Hühnerbrühe, Knoblauchzehen und Zucker vermengen und gut mit Meersalz und Pfeffer würzen. Die Nudeln abgießen, mit der Ricotta-Mischung befüllen und auf die Tomatensauce setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Ober- und Unterhitze ca. 25 – 30 Minuten überbacken. Mit frischen Basilikumblättern bestreuen. Wer mag, kann auch noch mal extra Parmesan drübergeben.

Buon Appetito!

Die Muschelnudeln oder auch Conchiglioni gibt es in unterschiedlichen Farben. Da kann man variieren und mischen, wie man möchte. Der frische Basilikum passt hervorragend zu der Tomatensauce. Selbst mein Fleischliebhaber hier zu Hause steht total auf dieses Gericht. Wenn ihr diese Pasta für 4 Personen zubereitet, denkt bitte daran eine wirklich grooooße Auflaufform zu nehmen. Die hier auf den Bildern hat gerade mal für uns zwei gereicht. So etwas hier sollte es schon sein.

Nadine

28 Bewertungen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne