Pasta mit Hackbällchen, Gemüse und Tomatensauce + Gewinner

Ihr Lieben, fast hätte ich euch um dieses oberleckere Gericht gebracht! Ja, auch Foodblogger haben nicht immer Lust zu jeder Zeit zu fotografieren. So erging es mir letzten Sonntag. Ich hatte am Abend weder Lust das Set aufzubauen, noch zu fotografieren. Als ich aber den ersten Bissen von dieser Pasta mit Hackbällchen in den Mund nahm, wusste ich, das Rezept kann ich euch nicht vorenthalten. Es war soooo lecker! Ich hatte glücklicherweise etwas mehr gekocht und somit am nächsten Tag noch eine Portion übrig. Der Lieblingsmann wurde mehrfach daran erinnert, dass ich die Reste noch zum Fotografieren benötige. Denn bei uns verschwindet mal ganz schnell über Nacht die eine oder andere Leckerei. Aber auch aufgewärmt schmeckt die Pasta mit Hackbällchen und Gemüse noch köstlich. Mit dem Gemüse könnt ihr gerne variieren. Zucchini stelle ich mir dazu auch sehr lecker vor. Die knusprigen Salbeiblättchen geben dem Ganzen noch den letzten Schliff. Und seht ihr diese wunderschöne Cocette von Staub in Kürbisform? Die gab es zusammen mit vielen anderen schönen Dingen vor 1 1/2 Wochen auf der Hamburger Foodbloggerweihnachtsfeier. Vielen Dank an Steph vom Kleinen Kuriositätenladen an die wie immer tolle Organisation und den schönen Nachmittag! Und, seid ihr schon gespannt, wer das tolle Einrichtungsbuch von dieser Verlosung gewonnen hat? Dann schaut mal ganz unten nach.

ZUTATEN PASTA MIT HACKBÄLLCHEN, GEMÜSE UND TOMATENSAUCE
(2 GUTE PORTIONEN):

Tomatensauce:
1 Zwiebel, geschält und klein gehackt
2 Knoblauchzehen, geschält und klein gehackt
2 EL Olivenöl
2 Dosen San Marzano Tomaten*
Salz, Pfeffer

Hackbällchen:
300 g Rinderhackfleisch
1 Knoblauchzehe, geschält und klein gehackt
1 Zwiebel, geschält und klein gehackt
2 EL Semmelbrösel
1 Ei
3 Stängel Petersilie, fein gehackt
Salz, Pfeffer, Paprikapulver edelsüß
ca. 2 TL getrockneter Majoran
etwas Kümmel, wenn man mag
5 EL Olivenöl

Außerdem:
ca. 250 g Muschelnudeln* (Alternativ gehen natürlich auch andere Nudeln, z.B. Pappardelle)
2 Karotten
1/2 Stange Lauch
2 – 3 EL Olivenöl
14 – 16 Salbeiblättchen
frisch geriebener Manchego oder auch Parmesan

ZUBEREITUNG:

Für die Tomatensauce das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die klein gehackte Zwiebel darin bei mittlerer Hitze glasig schwitzen. Den Knoblauch dazufügen und 1 Minute mitdünsten. Die Tomaten hinzufügen und aufkochen lassen. Dabei die Tomaten etwas zerdrücken. Mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 8 – 10 Minuten köcheln lassen. Dann vom Herd nehmen und beiseitestellen. Für die Hackbällchen das Rinderhackfleisch mit dem Knoblauch, der Zwiebel, den Semmelbröseln, dem Ei und der Petersilie vermengen und mit den oben genannten Gewürzen kräftig abschmecken. Am besten vorher eine Geschmacksprobe machen. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Währenddessen die Hackmischung zu ca. 10 g schweren Hackbällchen formen und bei mittlerer Hitze rundrum knusprig braten. Die Muschelnudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung al dente kochen. Die Karotten putzen und schräg in ca. 2 – 3 mm dicke Scheiben schneiden. Den Lauch putzen, der Länge nach halbieren und in kleine Stücke schneiden. Beides zusammen in Olivenöl unter Rühren anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Salbeiblätter in etwas Olivenöl in einer kleinen Pfanne anbraten. Vorsichtig – sie können schnell anbrennen. Zum Schluss die Tomatensauce und das Gemüse zu den Hackbällchen geben und erneut erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Muschelnudeln dazugeben und alles gut miteinander vermengen. Auf Tellern verteilen, mit den Salbeiblättchen garnieren und mit dem geriebenen Käse bestreuen.

Buon Appetito!

Das Los, oder besser gesagt „random.org“ hat entschieden, dass die liebe Edith vom Blog Mit Liebe zum Detail das tolle Interieur Buch Wohnideen aus dem wahren Leben* gewinnen soll! Herzlichen Glückwunsch liebe Edith. Bitte sende mir deine Adresse zu, damit sich das Buch zu dir auf den Weg machen kann. Alle anderen trösten sich bitte sofort mit dieser leckeren Pasta :).

Nadine

*Affiliatelink

Bewertung abgeben!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne