Pasta mit Fenchel-Tomaten-Gemüse und Büffelmozzarella

Eigentlich wollte ich den Fenchel, den ich am Dienstag auf dem Wochenmarkt gekauft habe, für dieses Gericht hier verwenden, aber es kam anders als geplant. Denn kurzentschlossen habe ich den Fisch im Pancettamantel zubereitet, dazu Orangen-Kartoffel-Püree. Also nix mit Fenchel. Da der Fenchel aber trotzdem verwertet werden wollte und ich so eine große Lust auf Pasta hatte, kam mir dieses Gericht gerade richtig. Ich war wirklich gespannt und konnte mir die Kombination mit Tomaten erst gar nicht vorstellen. Umso mehr überraschte mich das Ergebnis! Es war grandios! Der Fenchel schmeckt in Kombination mit meinen Lieblingstomaten San Marzano sehr fein und gar nicht extrem nach Fenchel. Und der Büffelmozzarella dazu ist einfach nur genial. So schön cremig. In weniger als 2o Minuten steht diese Pasta mit Fenchel-Tomaten-Gemüse und Büffelmozzarella auf dem Tisch. Besser geht’s nicht! Das ist Soulfoud pur und gehört ab sofort mit zu meinen Lieblings-Pastagerichten. Dann habe ich heute noch eine tolle Neuigkeit für euch: Der Lieblingsmann hat noch etwas am Rezepte-Archiv gebastelt und ihr könnt jetzt nach Kategorien und zusätzlich nach Schwierigkeitsstufen sortieren. Ist das nicht toll?

ZUTATEN PASTA MIT FENCHEL-TOMATEN-GEMÜSE UND BÜFFELMOZZARELLA
(2 PERSONEN):

    • 2 kleine Fenchelknollen
    • 3 – 4 Schalotten
    • 3 EL Olivenöl
    • 1 TL Zucker
    • San Marzano Tomaten*, 1 Dose à 400 g
    • 2 TL getrockneter Oregano
    • Salz, Pfeffer
    • 2 EL Aceto Balsamico
    • 250 g Büffelmozzarella
    • 250 g Penne oder Girandole

ZUBEREITUNG:

Die Stiele der Fenchelknollen abschneiden. Fenchel vierteln und den Strunk in der Mitte entfernen. Schalotten schälen und vierteln. Fenchel und Schalotten in eine Küchenmaschine geben und zerkleinern, nicht zu fein. Alternativ kann man beides auch mit einem großen Messer klein hacken. Pasta in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung al dente kochen. Währenddessen Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Fenchel-Schalotten-Mischung dazugeben. Bei starker Hitze ca. 5 Minuten unter Rühren anbraten. Zucker drüberstreuen und karamellisieren lassen. Nun die San Marzano Tomaten und eine Kelle vom Nudelwasser dazugeben und aufkochen lassen. Hitze reduzieren. Mit Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Ca. 5 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss mit Aceto Balsamico abschmecken. Pasta abgießen, in die Pfanne geben und alles gut miteinander vermengen. Büffelmozzarella in kleine Stücke zupfen. Pasta auf Tellern anrichten und den Büffelmozzarella darüber geben.

Buon Appetito!

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Nadine

*Affiliatelink

7 Bewertungen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne