Paprika-Hähnchen in Thymian-Weißwein-Sauce und Ofengemüse

Seid ihr noch auf der Suche nach einem superleckeren Gericht fürs Wochenende? Dann habe ich das perfekte Rezept für euch: Paprika-Hähnchen in Thymian-Weißwein-Sauce und Ofengemüse! Nachdem ich mich letzte Woche mit frischen Kräutern eingedeckt habe (die hoffentlich auch bald in unserem Garten wachsen werden – die Sehnsucht ist groß!), musste ich uns unbedingt eine Mahlzeit damit kochen. Hähnchen hatten wir schon lange nicht mehr, und Ofengemüse könnte ich jeden Tag verdrücken. Und die Kombination der beiden Leckereien in Verbindung mit der Thymian-Weißwein-Sauce ist genial! Also, ran an die Kochtöpfe!

ZUTATEN PAPRIKA-HÄHNCHEN IN THYMIAN-WEIßWEIN-SAUCE UND OFENGEMÜSE (2 PERSONEN):

2 Hähnchenbrustfilets
1 EL Paprika rosenscharf
Salz & frisch gemahlener Pfeffer
5 EL Butter
1 Handvoll frischen Thymian
3 Knoblauchzehen, geschält und klein gehackt
150 – 200 ml trockenen Weißwein
10 – 12 kleine Kartoffeln (Drillinge)
1 kleinen Brokkoli
3 Knoblauchzehen
3 – 4 EL gutes Olivenöl
1 TL Meersalz
frisch gemahlener Pfeffer
2 Zweige Rosmarin frischen Rosmarin
ca. 30 g frischen geriebenen Parmesan

ZUBEREITUNG:

Hähnchenbrustfilets waschen und trocken tupfen. Mit Paprikapulver von allen Seiten einreiben. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1 EL Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und die Hähnchenbrustfilets bei hoher Temperatur von jeder Seite ca. 3 Minuten goldbraun braten. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen. Hitze reduzieren und die restliche Butter, den Knoblauch und die Thymianblättchen zum Paprika-Hähnchen geben. Alles gut verrühren und weitere 2 Minuten mitdünsten. Nun den Weißwein dazugeben, kurz aufkochen lassen und bei kleiner Hitze ca. 20 Minuten zugedeckt simmern lassen. Falls sich die Flüssigkeit zu sehr reduziert, noch etwas Wein nachgießen. Die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Für das Ofengemüse die Drillinge waschen und halbieren. Den Brokkoli in kleine Röschen schneiden, waschen und abtropfen lassen. Beiden zusammen in eine Schüssel geben. Die Knoblauchzehen schälen und mit einem breiten Messer zerdrücken. Zusammen mit dem Olivenöl zu dem Gemüse geben. Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln abzupfen. Ebenfalls dazugeben. Mit Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen und alles gut miteinander vermengen. Jeweils 2 Stücke Alufolie (ca. 40 cm) übereinanderlegen. Die 2 längeren Seiten und die vordere kurze Seite ca. 2 cm nach oben knicken. Die Alufolie in der Hälfte knicken, sodass der spätere „Deckel“ nach oben steht. Nun das Gemüse auf 2 Päckchen verteilen und die Seiten gut verschließen. Im vorgeheizten Backofen ca. 25 – 35 Minuten garen, bis die Kartoffeln gar sind.
Das Paprika-Hähnchen mit dem Ofengemüse und der Thymian-Weißwein-Sauce servieren. Den frisch geriebenen Parmesan über das Gemüse streuen.

Guten Appetit!

Inspiriert wurde ich zu diesem Gericht von der lieben Mary von The Kitchen Paper. Thank you!

Ich wünsche euch ein wundervolles Wochenende und hoffe, dass die Sonne bei euch auch so strahlt wie hier in Braunschweig!

Nadine

49 Bewertungen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne