Meine 1. Fondant Torte

Endlich darf ich sie euch präsentieren: meine 1. Fondant Torte! Gebacken habe ich sie schon im letzten November und nun hängt ein Plakat mit meiner Fondant Torte in den DEPOT Filialen. Da darf man schon ein bisschen stolz sein, oder? Für das Innere der Torte habe ich meine Lieblingsoma zurate gezogen und sie hat mir ein Rezept gegeben, dass sie früher öfter selbst gebacken hat. Dabei handelt es sich um 3 Bodenschichten mit einer Buttercreme dazwischen. Ummantelt habe ich das Ganze mit einer selbstgemachten Ganache. Zum Schluss wird die Torte mit Fondant umhüllt, welchen es gerade in den DEPOT Filialen zu kaufen gibt. Für die Verzierungen habe ich Silikonmatten und Ausstecher, auch von DEPOT, verwendet, die mir eine große Hilfe waren.

Damit die Fondant Torte nicht nur auf meinen Hüften landet, habe ich sie mit in die Firma genommen und dafür das schönste Kompliment von einem Arbeitskollegen bekommen: „Nadine, ich habe in meinem ganzen Leben noch nie so eine leckere Torte gegessen“. Die Mühe & Arbeit hatte sich also gelohnt! Natürlich macht man so eine Fondant Torte nicht mal eben so nebenbei. Aber wenn ihr jemand Besonderen, z.B. zum Geburtstag, überraschen möchte, dann lohnt es sich! Ihr fragt euch bestimmt schon, wo denn nun das Rezept bleibt. Dann huscht mal schnell rüber zu Schön bei dir! Dort findet ihr eine genaue Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Nadine