Lauch-Ricotta-Tartes & neues Blog-Design

Stylish Living feiert bald 1-Jähriges und da haben der Lieblingsmann und ich uns gedacht, es muss mal ein neues Design her! So, we proudly present: The New Stylish Living Blog aka „Die neue Sidebar“! War ich vorher immer dagegen, finde ich die Sidebar nun ganz praktisch, gerade für Euch. Ihr seht nun gleich, wer hier schreibt, kocht, backt, fotografiert und verreist. Es gibt eine Suche und einen Newsletter. Die typischen Social Media Buttons, wo ihr mir folgen könnt wie Facebook, Feeds, Pinterest, Bloglovin und google + sowie einen Übersetzer Button, falls ihr die Seite lieber in englisch lesen wollt. Im neuen Blogroll findet ihr nun die aktuellen Berichte meiner Lieblingsblogs (Hier muss ich allerdings noch einige einpflegen. Habt etwas Geduld mit mir.). Während vorher alles etwas „versteckt“ war bzw. gar nicht vorhanden, habt ihr nun einen guten Überblick, hoffe ich jedenfalls!

So, nun mein eigentlicher Text, der für diesen Post gedacht war:

Heute habe ich mal wieder ein leckeres und schnell zuzubereitendes Rezept für Euch: Lauch-Ricotta-Tartes aus dem Kochbuch „Schnelle Küche für Gäste“ von Donna Hay. Ich glaube, bald habe ich alle Rezepte aus diesem Buch nachgekocht. Die Überlegung steht an, mir ein neues Kochbuch zu kaufen. Habt Ihr eventuell einen Tipp? Ich liebe vor allem schön gestaltete Kochbücher! Also immer her mit den Vorschlägen! Die Tartes eignen sich perfekt als Vorspeise oder auch mal einfach für zwischendurch.

ZUTATEN LAUCH-RICOTTA-TARTES (4 STÜCK):

500 g Ricotta
25 g Parmesan, gerieben
2 Eier
600 g fertig ausgerollter Blätterteig (gibt’s im Kühlregal)
1 Stange Lauch, geputzt und in feine Ringe geschnitten
45 g Butter, geschmolzen
2 TL Thymian
Meersalz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle

ZUBEREITUNG:

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Eier, Parmesan und Ricotta in einer Schüssel verrühren. Den Blätterteig in 4 Quadrate à 15 x 15 cm schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Ricotta-Mischung auf den Blätterteig geben, rundherum einen 2 cm breiten Rand freilassen. Dann die Lauchringe darauf verteilen und alles mit der geschmolzenen Butter bestreichen. Zum Schluß mit Thymian, Salz und Pfeffer würzen. Die Lauch-Ricotta-Tartes ca. 20 – 25 Minuten im Ofen backen, bis der Teigrand und der Lauch goldbraun gebacken sind.

Enjoy!

Nadine