Kräutergarten auf dem Balkon

Wisst ihr eigentlich, wie sehr ich diese Zeit liebe, in der die Natur erwacht und man jeden Tag erkennen kann, wie die Pflanzen sich entwickeln, aus Knospen sattes Grün entsteht oder schöne Blüten? In Hamburg gibt es so viele Balkone, auf denen sich keine einzige Pflanze befindet. Nein, da würde ich mich nicht wohlfühlen! Ich brauche die Natur um mich herum und direkt vor meiner Nase. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich auf dem Land groß geworden bin und meine Großeltern und Eltern immer einen Garten besessen haben. Aber auch in der Stadt kann man sich eine grüne Oase schaffen. Heute zeige ich euch unseren Kräutergarten auf dem Balkon.

Frische Kräuter sind für mich unerlässlich beim Kochen und diese lassen sich auch prima mit anderen Pflanzen mischen. Selbst wenn man nicht alle Kräuter zum Kochen benutzt, haben diese doch auch wunderschöne Blüten, die Bienen und Hummeln anziehen, wie z.B. Oregano, Majoran oder Zitronenthymian. Damit ein Balkonkasten so richtig etwas fürs Auge ist, pflanze ich die Kräuter und Blumen sehr dicht aneinander. Das ergibt ein schönes Gesamtbild. Jetzt fürs Frühjahr habe ich mich für Schlüsselblumen, Primeln, Perlhyazinthen Ballprimeln, Saxifraga und Gingster in den Farben gelb und weiß entschieden. Dazwischen haben ich Kräuter wie Minze, Zitronenthymian, Oregano, Majoran, Petersilie, Estragon und etwas Pimpernelle (geklaut aus Lieblingsomas Garten) gepflanzt.

Wenn die Frühjahrsblüher im Sommer verblüht sind, tausche ich sie gegen Sommerblumen aus. Dieses Jahr habe ich mir zum ersten Mal Gingster gekauft. Das knallige Gelb hat mich so angesprungen, da konnte ich nicht widerstehen. Da wir sehr gerne Rosmarinkartoffeln essen, durfte dieser natürlich auch nicht fehlen. Da habe ich mich für ein Stämmchen entschieden, welches sich sehr dekorativ auf dem Balkontisch macht.

Ein paar Pflanzen habe ich gut eingepackt über den Winter gebracht, wie die Kletterhortensie, Ballhortensie, Kiwipflanze, Wein, Lavendel und Clematis. Hier freue ich mich immer besonders, wenn die ersten Knospen zu sehen sind und ich weiß, dass die Pflanzen gut über den Winter gekommen sind. Wenn man diese gut mit Kokos-Mulchscheiben* abdeckt und in Jutesäcke* einpackt und auch im Winter immer mal wieder mit etwas Wasser versorgt, sollte das gut funktionieren.

Ich hatte erst etwas bange, dass meine geliebte Ballhortensie und der Wein eingegangen sind, aber nun kommen langsam die zarten Knospen und ich freue mich schon auf die weitere Entwicklung! Da der Wein und die Kiwipflanze Rankpflanzen sind, benötigen diese unbedingt ein Rankgitter. Ich habe unsere beiden letztes Jahr im Baumarkt gekauft. Wenn diese erst mal mit den schönen Blättern des Kiwis und des Weines begrünt sind, macht die Wand gleich etwas mehr her. Dieses Jahr habe ich mir auch mal wieder eine Tomatenpflanze gekauft und freue mich schon auf die Ernte. Ihr seht, selbst auf einem Balkon kann man sich eine grüne Oase schaffen. Jetzt braucht ihr nur noch einen netten Nachbarn, der eure Pflanzen während eures Urlaubes gießt :).

Zum Schluss muss ich euch unbedingt noch meine Piepshow* zeigen! Nachdem uns immer mehr Vögel in diesem Winter auf dem Balkon besucht haben und ich im Sommer nicht dieses große Vogelhaus auf dem Balkon stehen haben wollte, habe ich mir diese Woche das Vogelhaus Piep Show bestellt. An einem Fenster macht es natürlich noch mehr Sinn, da man die Vögel von drinnen beobachten kann, aber an unserem Balkongeländer kann ich besser das Futter austauschen und die Piepmätzer trotzdem von der Balkontür aus beobachten. Ist das nicht herrlich? Eigentlich habe ich im Frühling oder Sommer nicht mehr gefüttert und hatte jetzt auch schon alles in den Keller geräumt, aber das Dompfaffpärchen hat sich sowas von lautstark beschwert, dass ich mir diese tolle Alternative überlegt habe, die schön schlicht ist und auch nicht im Sommer stört. Laut Aussage von meiner Mama und meiner Oma, soll man Vögel auch ruhig im Sommer füttern. Hier habe ich eine sehr informative Seite darüber gefunden.

Habt noch einen schönen sonnigen Sonntag!

Nadine

*Affiliate-Link