Kiwi-Bananen-Smoothie aus den leckeren Zespri Kiwis [Werbung]

Ich frage mich gerade wirklich, warum ich eigentlich bisher kein einziges Smoothie-Rezept auf dem Blog gepostet habe?! Da musste erst Zespri Kiwi auf mich zukommen und fragen, ob ich Lust habe, etwas Leckeres aus dieser unglaublich schmackhaften Frucht zu zaubern. Und wie große Lust ich hatte! Habt ihr die Zespri SunGold Kiwis schon mal probiert? Man findet diese haarlosen und aus Neuseeland stammenden SunGold Kiwis eigentlich in jedem gut sortierten Supermarkt. Ich habe sie auch erst vor Kurzem kennengelernt, nämlich als die Lieblingsschwiegermama in spe auf einmal vor unserer Tür stand und mir 2 Zespri Kiwis SunGold entgegenstreckte. „Hier, habe ich dir mitgebracht. Die sind sehr lecker“. Hm, dachte ich, Kiwis halt und habe sie erst mal beiseitegelegt. Hätte ich zu dem Zeitpunkt gewusst, wieeeee lecker sie sind, hätte ich sie ohne zu zögern sofort verdrückt.

Das goldgelbe süß-saftige Fruchtfleisch schmeckt soooo herrlich frisch und aromatisch, ganz anders als die grünen Kiwis. Zusätzlich enthalten die Zespri Kiwis SunGold 3-mal so viel Vitamin C wie Orangen. Außerdem sind sie reich an Ballaststoffen und eine gute Quelle für Kalium. Und sie eignen sich natürlich hervorragend für einen Kiwi-Bananen-Smoothie. Früher hätte ich gesagt: „Ich mach‘ mir mal eine Erdbeer- oder Bananenmilch“. Heute macht man sich einen Smoothie. Hört sich cooler an und schmeckt so! Als ich mich für die Zutaten entschieden habe, wusste ich nicht, was für ein geniales Getränk dabei herauskommt. Wie gut, dass der Lieblingsmann kein Smoothie-Fan ist. So hatte ich gleich 2-mal die Geschmacksexplosion für mich alleine! Der Kiwi-Bananen-Smoothie schmeckt erfrischend, saftig und süß zugleich. Glaubt mir, wenn ihr einmal in diesen Genuss gekommen seid, wollt ihr nie wieder etwas anderes! Durch den Spinat erhält der Smoothie die schöne grüne Farbe und zusätzliche Mineralien und Vitamine. Diese liefert auch die Banane, die mit ihrem hohen Kohlenhydratanteil obendrein sättigt. Somit ist der Kiwi-Bananen-Smoothie auch ein toller Frühstücksersatz.

ZUTATEN KIWI-BANANEN-SMOOTHIE (2 PORTIONEN):

4 Zespri Kiwis
2 reife Bananen
2 – 3 Handvoll frischer Babyspinat
200 ml Kokosnussdrink oder Mandeldrink, z.B. von Alpro
3 – 4 Eiswürfel nach Bedarf

ZUBEREITUNG:

Zespri Kiwis schälen und in Stücke schneiden. Bananen schälen und ebenfalls in Stücke schneiden. Spinat waschen und trocken schütteln. Alles zusammen mit dem Kokosnussdrink oder dem Mandeldrink und den Eiswürfeln in einen Mixer geben und so lange mixen, bis eine homogene Masse entstanden ist. Fertig!

Und nun genießt ihn, diesen megaleckeren Drink!

Der Kiwi-Bananen-Smoothie lässt sich auch gut am Vorabend zubereiten. Dann einfach über Nacht im Kühlschrank lagern und am nächsten Morgen genießen.

Nadine

Dieser Artikel ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Zespri Kiwi zustande gekommen. Meine Meinung bleibt davon unberührt.

 

Bewertung abgeben!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne