Kirschsuppe mit Mehlklößchen

Endlich habe ich das Rezept für diese oberleckere Kirschsuppe mit Mehlklößchen! Ihr könnt euch vielleicht erinnern, dass ich meiner Lieblingsoma im April einen Besuch abgestattet habe und wir ordentlich im Garten gewerkelt haben. Immer, wenn ich sie besuche, wünsche ich mir dieses Rezept, da ich es selber noch nie so hinbekommen habe. Dieses Mal aber habe ich meiner lieben Omi genau über die Schulter geschaut und sie musste alles für mich penibel abwiegen. „Warum denn das um Himmels willen mein Kind?“, fragte sie mich. „Na für den Blog, Oma!“, sagte ich. „Und für mich natürlich auch“. „Hach, was du da immer machst, verstehe ich nicht“, entgegnete sie mir. Nein, wie denn auch in dieser Schnelllebigkeit heute! Manchmal wünsche ich mir, das Internet würde nicht so Besitz von einem nehmen. Aber das hat man ja gewissermaßen selbst in der Hand. Ein Blog ohne Internet wäre natürlich schwierig. Dann würde ich jetzt wahrscheinlich Tagebuch schreiben und meine Rezepte dort aufschreiben. Aber dann würdet ihr nie von diesem leckeren Rezept erfahren.

 ZUTATEN KIRSCHSUPPE MIT MEHLKLÖßCHEN (2 – 3 PORTIONEN):

1 Glas Sauerkirschen
ca. 200 ml Kirschsaft
3/4 Packung Vanillepuddingpulver
Zucker nach Belieben
300 g Mehl
1/2 Packung Backpulver
1 TL Zucker
1 Prise Salz
100 ml Milch
2 kleine Eier
50 g Butter

ZUBEREITUNG:

Für die Kirschsuppe den Saft aus dem Kirschglas durch ein Sieb in einen Topf gießen, sodass die Kirschen aufgefangen werden. Den zusätzlichen Kirschsaft dazugeben und beides zusammen aufkochen. Währenddessen das Vanillepuddingpulver mit etwas Wasser anrühren und zum Saft in den Topf geben, gut verrühren und aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und die Kirschen dazugeben. Nach Belieben mit Zucker süßen. Für die Mehlklößchen das Mehl zusammen mit dem Backpulver in eine Schüssel sieben. Zucker, Salz, Milch, Eier und Butter dazugeben und mit den Händen gut verkneten. Einen großen Topf mit Salzwasser ansetzen und zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit den Teig auf einem Brett zu 4 cm dicken Rollen formen. Sobald das Salzwasser kocht, immer 3 – 4 cm von den Rollen abschneiden und ins Salzwasser schaben. Die Mehlklößchen nun ca. 10 Minuten köcheln lassen. Danach herausnehmen und auf Tellern verteilen. Die Kirschesuppe dazu anrichten.

Guten Appetit!

Kennt ihr dieses Rezept auch noch von euren Großeltern oder gab es etwas Ähnliches bei euch? Meine Urgroßoma nannte die Mehlklößchen auch Keilchen, obwohl man da heutzutage im Internet etwas anderes unter dem Namen findet.

Ich jedenfalls freue mich, endlich das Rezept der Kirschsuppe mit Mehlklößchen nachkochen zu können. Vorher sind sie mir nämlich nie gelungen, die Keilchen ;-).

Nadine