Karotten-Ingwer-Suppe

Ist es bei Euch auch so kalt da draußen? Hier in Hamburg haben wir schon leichte Minusgrade – brrrrr! Vor 2 Wochen habe ich meinen dicken Wintermantel rausgeholt, den ich mir Anfang des Jahres gekauft hatte. Wenn’s Euch auch so friert, habe ich heute einen supertollen Tipp! Und zwar diese wärmende Karotten-Ingwer-Suppe. Ich hatte noch ein paar Karotten zu Hause und habe überlegt, was ich denn damit zaubern könnte. Einfach und schnell sollte es gehen. Und da Ingwer eine wärmende Wirkung nachgesagt wird, bot sich diese Kombination hervorragend an. Die meisten der Zutaten hat man in der Regel zu Hause. Den Honig könnt ihr auch durch etwas Zucker ersetzen. Lecker, einfach und schnell! Diese Suppe wird jetzt im Winter öfter auf unserem Speiseplan stehen.

ZUTATEN KAROTTEN-INGWER-SUPPE (4 PORTIONEN):

800 g Karotten, geschält
40 g frischer Ingwer, geschält
4 Schalotten, geschält
2 EL Rapsöl
2 – 3 TL Honig
2 Brühwürfel*
1400 ml Wasser
Saft einer halben Zitrone
60 g Butter
Salz, Pfeffer
Petersilie zum Garnieren

ZUBEREITUNG:

Karotten, Ingwer und Schalotten in dünne Scheiben schneiden. In einem Topf mit heißem Öl ca. 3 – 4 Minuten anschwitzen, ohne dass das Gemüse Farbe annimmt. Den Honig darübergeben und etwas karamellisieren lassen. Die Brühwürfel zusammen mit dem Wasser dazugeben und die Karotten-Ingwer-Suppe ca. 20 Minuten bei wenig Hitze köcheln lassen. Mit einem Mixstab fein pürieren. Den Zitronensaft hinzufügen und mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen. Butter hinzufügen und mit dem Pürierstab aufschäumen lassen. Die Suppe mit der Petersilie anrichten.

Guten Appetit!

Falls ihr noch auf der Suche nach einem tollen Mixer-Set seid, kann ich Euch den Multiquick 7 von Braun* sehr empfehlen. Der Lieblingsmann hatte sich das Vorgängermodell vor 2 Jahren gekauft und wir sind rundum zufrieden damit. Damit püriere ich Suppen, stelle Pesto her, raspel Karotten klein und vieles mehr. Natürlich kann man es nicht mit einer Küchenmaschine à la Kitchen Aid (die steht noch auf meiner Wunschliste) vergleichen, aber hier war in erster Linie das Preis-/Leistungsverhältnis ausschlaggebend.

Nadine

*Affiliatelink

12 Bewertungen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne