Herbstdeko mit weißen Zierkürbissen

Wer sich schon etwas länger auf Stylish Living herumtreibt, weiß, dass ich meine Herbstdeko lieber schlicht mag. Letzten Freitag war ich in Braunschweig shoppen und habe mal eben so nebenbei das tolle Kapai Kaffeehaus entdeckt. Leckerster Kaffee, süße Köstlichkeiten und sympathische Besitzer! Wäre ich selbstständig, würde ich hier vermutlich jeden Morgen meinen Kaffee trinken und das bunte Treiben auf der Straße beobachten.

Nach erfolgreichem Shoppen (ein hellblauer Kurzmantel sowie eine Kette von Hallhuber, zwei wunderschöne Kissen mit Schaffell in Creme und Türkis, ein hellblaue Bluse sowie eine türkisfarbene Strickjacke von TK Maxx durften mit) habe ich auf dem Weg zur Tiefgarage in einem Blumenladen diese zartrosa Dahlien entdeckt. Meistens lasse ich mir keinen Strauß binden, sondern nehme einzelne Blumen und etwas Grün mit, um alles locker in einer Vase zu arrangieren. Und bei Dahlien (auch wenn meine Mama meint, dies seien „Omablumen“) schlägt mein Herz immer höher. Ganz besonders bei den einfarbigen Varianten wie zartrosa oder pink. Für mich sehen die Blüten immer wie kleine Kunstwerke aus. Meint ihr nicht auch?

Als ich am Samstagmorgen dann auf dem wohl schönsten Wochenmarkt der Umgebung, in Wolfenbüttel, war, mussten unbedingt die weißen Zierkürbisse mit. Es gab dort tatsächlich einen Stand, der die verschiedensten Kürbisse verkauft, von miniklein bis gaaanz groß, von Weiß über Grün, Gestreift bis zu Orange. Grandios! Zu den Kürbissen gesellen sich auch 3 Pilze, die ich bei DEPOT erstanden habe. Dazu mehr diesen Donnerstag. Apropos DEPOT, schaut mal auf dem Blog Schön bei Dir vorbei. Dort habe einen Beitrag über eine Babyshower Torte in Stramplerform veröffentlicht, samt Rezept versteht sich. Vielleicht seid ihr ja demnächst zu einer Babyshower Party eingeladen und sucht noch nach einem außergewöhnlichen Geschenk.

So, nun ist es allerdings vorbei mit der schlichten Herbstdeko! Auch auf dem Wolfenbütteler Wochenmarkt habe ich einen Stand entdeckt, der u.a. kleine, bäuerliche Blumensträuße verkauft. Ja, und da musste dieses wirklich bunte Exemplar aus Zinnien mit nach Hause. Irgendwie versprühte dieser Strauß (bzw eigentlich sind es 3 kleine Sträuße) so eine Freude in mir, dass ich nicht anders konnte. Seitdem erfreue ich mich jeden Tag an dieser bunten Blütenpracht.

Was sagt ihr, lieber schlicht & zurückhaltend oder bunt & laut? Ich bin gespannt, welcher der beiden Sträuße euch besser gefällt.

Habt einen tollen Wochenstart!

Nadine