Hähnchenbrust in der Folie à la Jamie Oliver

Nach langer Zeit habe ich mal wieder ein Gericht aus dem Kochbuch Genial kochen mit Jamie Oliver zubereitet: Hähnchenbrust in der Folie à la Jamie Oliver! Das Kochbuch besitze ich schon seit bestimmt 12 Jahren und nehme es mir immer mal wieder zur Hand, weil dort wirklich leckere Rezepte drin zu finden sind. Die Hähnchenbrust in der Folie ist ein super leichtes und schnelles Essen, welches man auch mal gut in der Woche abends zubereiten kann, wo man in der Regel nicht so viel Zeit hat. Als Beilage habe ich mich dieses Mal für Polenta entschieden. Allerdings nicht irgendeine Polenta, sondern die Polenta Herbes de Provence* von Nicolas Vahé. Durch die schon enthaltenen Kräuter hat sie einen unvergleichbaren Geschmack. Einfach Wasser, Butter, Parmesan und Sahne hinzufügen und schwupp di wupp hat man eine tolle Beilage ohne viel Aufwand. Das Original-Rezept ist eigentlich ohne Pastinaken, aber ich finde die passen wunderbar zu diesem Rezept.

ZUTATEN HÄHNCHENBRUST IN DER FOLIE À LA JAMIE OLIVER (2 PERSONEN):

2 Hähnchenbrüste à 200 – 250 g, gewaschen und trocken getupft
250 g Pilze nach Wahl, eine Sorte oder auch gemischt, zerteilt
1 Handvoll getrocknete Steinpilze
1 Pastinake, geschält und klein geraspelt
2 EL Butter
1 Glas Weißwein
1 Handvoll frischer Thymian
2 – 3 Knoblauchzehen, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
Salz und Pfeffer
Alufolie

ZUBEREITUNG:

Jeweils 2 Stücke Alufolie (ca. 40 cm) übereinanderlegen. Die 2 längeren Seiten und die vordere kurze Seite ca. 2 cm nach oben knicken. Die Alufolie in der Hälfte knicken, sodass der spätere „Deckel“ nach oben steht. Backofen auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Alle Zutaten in einer großen Schüssel mischen und auf die beiden Folien gleichmäßig verteilen. Die hochgestellte Folie nun nach unten klappen und an den Rändern sehr gut verschließen und darauf achten, dass sie nicht beschädigt wird. Die beiden gefüllten Päckchen vorsichtig auf ein Backblech geben und im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene ca. 25 Minuten backen. Die Päckchen aus dem Ofen nehmen und auf Tellern verteilen. Dazu passen Kartoffeln, Reis oder Polenta.

Guten Appetit!

Letzten Samstag haben eine liebe Kollegin und ich einen Foto-Ausflug in die Nähe von Berlin gemacht, nach Beelitz-Heilstätten. Die alten Gebäude lagen im frischen Pulverschnee vor uns. Und natürlich haben wir jede Menge Fotos gemacht. Ich hoffe, dass ich Euch bis Ende der Woche einige davon zeigen kann.

Was habt ihr schönes am Wochenende gemacht?

Nadine

*Affiliatelink

Bewertung abgeben!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne