Fruchtiger Salat mit Zespri Kiwi, Papaya & Ziegenfrischkäse [Werbung]

Habt ihr Lust auf ein kleines Kunstwerk, welches gewissermaßen die Seh- und Geschmacksnerven gleichzeitig anspricht? Meistens bereite ich Salate so zu, dass alle Zutaten in eine große Schüssel kommen und dann durchgemischt werden. Besonders appetitlich sieht das in der Regel nicht aus. Viel lieber mag ich doch die kunstvoll angerichteten Salate in guten Restaurants. Aber warum essen gehen, wenn man es doch zu Hause genauso gut herrichten kann?! Das habe ich mir heute gedacht und euch dieses oberleckere Rezept mitgebracht: fruchtiger Salat mit grünen Zespri Kiwis, Papaya & Ziegenfrischkäse!

Die Grundlage für diesen Salat bieten die Green Kiwis aus Neuseeland. Sie sind nicht nur herrlich saftig & aromatisch, sondern auch reich an Vitamin C, Ballaststoffen und Antioxidantien. Stellt euch vor, eine Zespri Kiwi enthält mehr Vitamin C als eine Orange und mehr Ballaststoffe als 4 Stangen Sellerie. Leidet ihr z.B. unter Müdigkeit durch Vitamin-C-Mangel oder habt ihr Verdauungsbeschwerden? Die Kiwi kann euch helfen, diese Probleme in den Griff zu bekommen. Denn nur die Kiwi enthält das Enzym Actinidin, das bei der Verdauung hilft. Und einfach Kiwis auslöffeln kann ja jeder! Herrlich schmecken sie nicht nur in Smoothies, sondern auch in Salaten. Ich mag die Kombination von fruchtig & herzhaft. Somit habe ich diese leckere Frucht in einen Salat mit Ziegenkäse und Prosciutto integriert. Den Kick gibt das Dressing aus Pekannüssen & Olivenöl. Ich sag euch, zum Reinlegen lecker dieser Salat! Probiert ihn unbedingt einmal aus. Die Nachbarn haben schon ganz neidisch auf meinen Teller geschielt und wollten am liebsten gleich mitessen. Vielleicht sollte ich beim nächsten Mal gleich etwas mehr zubereiten.

ZUTATEN FRUCHTIGER SALAT MIT ZESPRI KIWI, PAPAYA UND ZIEGENFRISCHKÄSE (2 PERSONEN ALS HAUPTGERICHT):

4 Zespri Kiwis der Sorte Green
1/2 Papaya
2 große Handvoll gemischter grüner Salat
200 g Ziegenfrischkäse
8 – 10 Scheiben Prosciutto
25 g Pekannüsse fürs Dressing
1/2 Limette
75 ml Olivenöl
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
2 – 3 Pekannüsse zum Anrichten
nach Belieben frisches Baguette

ZUBEREITUNG:

Die Zespri Green Kiwis schälen und in dünne Scheiben schneiden. Auf 2 Tellern am Rand ringsherum anordnen. Papaya entkernen, Schale entfernen und in längliche Streifen schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen. Den Salat waschen, trocken schleudern und mittig auf den Tellern anordnen. Ziegenfrischkäse und Prosciutto abwechseln im Kreis auf dem Salat platzieren. Die Papayastreifen dazwischenlegen. Für das Dressing die 25 g Pekannüsse ganz fein hacken oder einen Multizerkleinerer zur Hilfe nehmen. Die fein gehackten Pekannüsse in eine Schüssel geben und den Limettensaft hinzufügen. Nun nach und nach unter kräftigem Schlagen das Olivenöl in dünnem Strahl dazugeben, bis sich eine homogene Masse bildet. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer würzen. Das Dressing über den Salat träufeln. 2 – 3 Pekannüsse grob hacken und ebenfalls auf dem Salat verteilen. Wer mag, reicht zum Salat frisches Baguette.

Guten Appetit!

Und wo sind die Kiwi Fans unter euch? Habt ihr schon mal einen Salat mit Kiwi zubereitet und wie esst ihr diese Vitaminbomben am liebsten?

Nadine

Dieser Artikel ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Zespri Kiwi zustande gekommen. Meine Meinung bleibt davon unberührt.

Bewertung abgeben!
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne