Balsamico-Hähnchen mit Avocado-Kartoffel-Püree [Sponsored Post]

Balsamico Fans aufgepasst – heute habe ich ein super leckeres Gericht mit Aceto Balsamico di Modena für euch, und zwar ein Balsamico-Hähnchen mit Avocado-Kartoffel-Püree und Mangochutney! Klingt das nicht verführerrisch? Wenn ich Hähnchen zubereite, dann in der Regel mit Knochen. So bleibt das Fleisch schön zart. Schon lange wollte ich eine Sauce mit Balsamico ausprobieren, denn der Balsamessig ist so vielseitig verwendbar, das glaubt man gar nicht. Tomate-Mozzarella mit Olivenöl und Balsamico kann ja jeder, obwohl ich zugeben muss, dass dies auch eine unserer Lieblingsbeilagen zum Grillen ist. In Italien z.B. werden Tortellini und Eiernudeln am Ende des Kochvorgangs mit Balsamico angereichert. Salate mit rohem oder gekochtem Gemüse sowie Eierkuchen werden mit Balsamico verfeinert. Aber auch zu verschiedenen Fischsorten wird der Weinessig gereicht. Er wird außerdem auf gekochtes Fleisch gesprüht und verschiedensten Saucen beigefügt. Selbst bei Desserts überrascht dieser oberleckere Essig. Mein Lieblingsfeinkosthändler in Hamburg hatte mir z.B. einmal verraten, dass er einen Hauch Balsamico zu frischen Erdbeeren und zerstoßenem grünen Pfeffer serviert. Lecker, sage ich euch!

Der ECHTE Aceto Balsamico di Modena darf nur in den Provinzen Modena und Reggio Emilia hergestellt werden. Bei diesen beiden Regionen handelt es sich um Gebiete, die mit ihrem semikontinentalen Klima und ihrer Nähe zum Adriatischen Meer den Reifungs- und Alterungsprozess des Balsamessigs entscheidend mitbestimmen. Charakteristisch für den Balsamessig aus Modena ist die dunkelbraune bis schwarze Farbe, die Harmonie von Säure und Süße, die dickflüssige Konsistenz und der lang anhaltende Duft mit möglichen Holznoten. Man unterscheidet zwischen Balsamessig aus Modena und Balsamessig aus Modena gealtert. Bei Erstem beträgt die Alterungszeit mehr als 60 Tage, bei Zweitem mehr als 3 Jahre. Der Balsamessig wird mit einer traditionellen Technik aus teilvergorenem, eingekochtem oder eingedicktem Traubenmost hergestellt. Dafür werden ausschließlich Trauben der Rebsorten Lambrusco, Sangiovese, Trebbiano, Albana, Ancellotta, Fortana und Montuni verwendet. Danach wird dem Most ein Anteil von mindestens 10 Jahre altem Essig sowie mindestens 10 % reinem Weinessig zugesetzt. Nach der Eindickung, der Veressigung und Veredelung muss der Balsamessig mindestens 60 Tage in Behältnissen aus Holz reifen. Nur mit dem Zusatz IGP (Indicazione Geografica Protetta – geschützte geografische Angabe), dem Ort der Abfüllung sowie dem Code des Abfüllers auf dem Etikett darf der Original Aceto Balsamico di Modena vertrieben werden. Das alles regelt das Consorzio Tutela Aceto Balsamico di Modena (Konsortium zum Schutz des Aceto Balsamico di Modena), welches 1993 gegründet wurde. Der Aufgabenbereich liegt vorrangig in der Bewahrung der traditionellen Herstellung und Methoden des Balsamessigs aus Modena. 2009 erhielt der Aceto Balsamico di Modena das g.g.A. Siegel der EU. Dabei handelt es sich um eine geografische Herkunftsbezeichnung. Toll, wenn man alte Traditionen so bewahren kann! Und nun kommen wir zum Rezept des oberleckeren Balsamico-Hähnchens, welches es mit Sicherheit nun öfter bei uns geben wird.

ZUTATEN BALSAMICO-HÄHNCHEN MIT AVOCADO-KARTOFFEL-PÜREE UND MANGOCHUTNEY (2 PERSONEN):

Balsamico-Hähnchen:

2 Hähnchenschnenkel
2 EL Olivenöl
2 Stängel Rosmarin
3 Knoblauchzehen, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
60 ml Aceto Balsamico di Modena IGP
60 ml Weißwein
120 ml Hühnerfond
Salz, frisch gemahlener Pfeffer

Avocado-Kartoffel-Püree:

3 große und mehlige Kartoffeln
1 reife Avocado
1/2 Zitrone
1 TL Butter
50 ml Milch
50 ml Schlagsahne
1 EL Butter
Salz, Pfeffer, frisch geriebener Muskat

Mangochutney:

1 reife Mango
60 g Zucker
1 EL Weißweinessig
50 ml frisch gepresster Orangensaft
75 ml Weißwein
nach Geschmack 1/2 – 1 Chilischote
Salz

ZUBEREITUNG:

Für das Mangochutney die Mango schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Die Chilischote klein hacken (wer es nicht so scharf mag, der entfernt vorher die Kerne). Den Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen und unter kräftigem Rühren mit dem Orangensaft, dem Weißweinessig und dem Weißwein ablöschen. Die Hälfte der Mangowürfel sowie die Chili dazugeben und ca. 10 Minuten bei kleinerer Hitze köcheln lassen. Wenn sich der Zucker aufgelöst hat, das Mangochutney mit einem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz abschmecken und die restlichen Mangowürfel dazugeben. Noch einmal aufkochen lassen und abkühlen lassen.
Für das Balsamico-Hähnchen das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Hähnchenschenkel von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Nun von beiden Seiten in der Pfanne goldbraun braten. Herausnehmen und Beiseitestellen. Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln abziehen. Diese zusammen mit dem Knoblauch, dem Aceto Balsamico di Modena IGP, dem Weißwein sowie dem Hühnerfond in die Pfanne geben und aufkochen lassen. Ca. 5 Minuten weiter köcheln lassen. Nun die Hähnchenschenkel wieder dazugeben und zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 35 – 40 Minuten garen lassen. Die Sauce sollte in dieser Zeit etwas eingekocht und eingedickt sein. Falls nicht, die Hähnchenschenkel aus der Pfanne entfernen und warm stellen. Dann die Hitze erhöhen und die Sauce ca. 10 Minuten einkochen lassen, bis sie die gewünschte Konsistenz erreicht hat.
Während das Balsamico-Hähnchen in der Pfanne köchelt, die Avocado halbieren, den Kern entfernen und die Frucht vorsichtig mit einem großen Löffel aushöhlen. In kleine Würfel bzw. Stücke schneiden. Mit dem Saft der halben Zitrone übergießen, damit die Avocado nicht braun wird. Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. In Salzwasser ca. 15 Minuten weich köcheln lassen. Das Wasser abgießen und mit einem Kartoffelstampfer zerstampfen. In einem separaten Topf die Sahne, die Milch und die Butter erhitzen und zur Kartoffelmasse geben. Alles gut miteinander vermengen. Die Avocadostücke dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Das Balsamico-Hähnchen zusammen mit dem Avocado-Kartoffelpüree und dem Mangochutney auf Tellern anrichten und mit der Balsamico-Sauce servieren.

Buon Appetito!

Habt ihr ein Lieblingsrezept mit Balsamico?
Schaut euch gerne mal auf der Seite des Consorzios um, dort findet ihr u.a. viele leckere Gerichte mit Balsamico.

Nadine

Dieser Artikel ist in freundlicher Zusammenarbeit mit dem Consorzios Tutela Aceto Balsamico di Modena zustande gekommen. Meine Meinung bleibt davon unberührt.

 

12 Bewertungen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne